1559

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Die Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. steht für Heimatschutz durch Landschaftschaftspflege.

Anzeigefilter:

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Die Bürgergemeinschaft  für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI) entstand aus dem Widerstand Ismaninger Bürger gegen Negativeinrichtungen, wie etwa einem 1200 Megawatt Großkraftwerk oder einer Mülldeponie im Norden Münchens.

Dieser fortwährenden Bedrohung setzte der Verein, der sich am 1. Mai 1991 gründete, den Gedanken entgegen, die damals "ausgeräumte Landschaft" durch Aufforstung aufzuwerten. Mit der überaus erfolgreichen Aktion: "Kaufen Sie einen Quadratmeter Ismaning" zu je 30,- DM wurde das erste Grundstück gekauft und im März 1992 mit standortgerechten Bäumen und Büschen bepflanzt.

Bis zum 25-jährigen Bestehen der BGLI (2017) wurden in 14 Grundstücken rund 40.000 Gehölze gepflanzt und so eine vernetzte Renaturierung zwischen Isar und Goldach geschaffen, die auch vielen einheimischen Tieren Schutz und Nahrung bietet.

Inzwischen ist ein wichtiges Anliegen der BGLI, neben der Pflege der Pflanzungen, unsere Jugend für das Thema Natur und Naturerhalt zu begeistern. So wurde seit 2000 jedes Grundschulkind unter erklärender Mithilfe von Landwirten, Jäger, Förster und weiteren Fachleuten an einem Schulerlebnistag durch Pflanzungen geführt.

Garchinger Straße 3 - 85737 Ismaning

Kontaktinformationen

089/96202851

Dr. Klaus E. Thoma

Natur & Umwelt

Kultur & Veranstaltungen

Bürgergemeinschaft, Ismaning, Umwelt, Landschaft, Naturschutz, Umweltschutz, Jugend, Information


Impressum
Datenschutz
Rechtliche Hinweise

Gründungsjahr:

1991

Mitarbeiter:

1-10

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Bisherige Pflanzungen der BGLI

Mit der im Frühjahr 2019  geplanten Pflanzung wird ein weiteres Teilstück für die angestrebte Vernetzung zwischen Isar Au und Goldach realisiert.

 

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Vorstand der BGLI

Der Vorstand der Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning:

1.Sprecher          -    Dr.Klaus Thoma

2.Sprecher           -    Max Kraus jun.                                                 und Fachberater

Kassier                    -    Martin Sell

Schriftführerin    -    Erika Sell

Festorganisation -    Ursula Klesius

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Benefizpflanzung mit MonacoCut



Am 14.11.18 konnten wir einen Teil unseres neuen, von der Gemeinde Ismaning zur Verfügung gestellten, Grundstücks bepflanzen.

Anlass war die jährliche „Benefiz-Haarschneid-Aktion“ des Ismaninger Friseursalons „Monaco-Cut“. Den Erlös dieser Aktion spendeten Tom Schweiger mit seinem Team (Katja, Lea, Nicole, Alexandra, Valid) dieses Jahr der BGLI zum Kauf von Bäumen, wie z.B. Linde, Eberesche, Kirsche, Weide, Holzapfel. Dem schloss sich A.Gunz mit einer weiteren Baumspende an.

Trotz neblig, kaltem Wetter ließ es sich die Mannschaft von Monaco-Cut nicht nehmen uns bei der Pflanzung tatkräftig zu unterstützen. Unter fachkundiger Leitung von Herrn Ullrich               Hilberer (Leiter der Umweltabteilung) und Herrn Werner Schötz (Gartenbauabteilung) waren schon nach 1 ½ Stunden die Großbäume gepflanzt. Die Standsicherungspflöcke, in der Mitte der Pflanzung eine Greifvogelstange zum Kronenschutz, sowie das Schild der BGLI konnten dank Max Kraus mit seinem Traktor problemlos stabil eingesetzt werden.

Danach schmeckte allen die herzhafte Leberkäs-Brotzeit, gespendet von der Metzgerei Beck, ganz besonders gut.

Im Frühjahr 2019 wollen wir die Bepflanzung des restlichen Grundstücks vervollständigen, was die, von uns angestrebte, Vernetzung der Isarauen bis zur Goldach bedeutet. Sie dient einer sicheren Passage der Wildtiere, die ohne diesen Schutz auf freiem Acker Raubvögeln und anderen Räubern zum Opfer fielen.

Ein herzliches Dankeschön allen Spendern und tatkräftigen Mitpflanzern.

Dr. Klaus E. Thoma, I. Sprecher der BGLI

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Jahres-Mitgliederversammlung am 28.01.2019

Jahres-Mitgliederversammlung der Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI)

Am 28.01.2019 fand die diesjährige Jahres-Mitgliederversammlung der BGLI in Anwesenheit  des 1. Bürgermeisters Dr.A.Greulich, 3 Kreisräten, mehreren Gemeinderäten und der gemeindlichen Umweltabteilung statt.

Nach dem ausführlichen Jahresrückblick 2018 mit vielen Aktivitäten und Aktionen und dem Kassenbericht wurden den Anwesenden die Planungen für 2019 vorgestellt.

Neben den alljährlichen Aufgaben vom Ramadama, über Wegesicherung und dem erforderlichen Rückschnitt in den Pflanzungen stehen 2 wichtige Großtermine an:

Am 30.03.2019 erfolgt eine große Pflanzung (ca. 700-800 Bäume und Büsche) auf unserem neuesten Grundstück in der Nähe der Goldach, dem letzten Glied zur Vernetzung der Isarauen mit der Goldach. Wir werden zu gegebener Zeit eine Einladung bekannt geben.

Am 10.07.2019 wird voraussichtlich der diesjährige Schüler-Naturtag, dieses Mal mit der Grundschule an der Camerloherstraße, auf unseren Pflanzungen stattfinden. Diese Lehrveranstaltungen liegen uns besonders am Herzen.

So steht wieder ein aktives Jahr vor uns!

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Spende von

„Red Bavaria“ spendet für die nächste Pflanzungder Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI)

Am 26.02.2019 überreichte der Vorstand des FC-Bayern Fan-Clubs „Red Bavaria“ Herr Dieter Plöckl und Herr Max Heim dem Vorstand der BGLI  Dr. Klaus Thoma und Max Kraus einen Scheck über Euro 500.- als Zuschuss für die nächste Pflanzaktion am 30.03.2019. Es waren die Einnahmen ihrer 10 Jahresfeier im Sommer 2018, die sie generell sozialen Zwecken zukommen lassen.

Ein herzliches Dankeschön an „Red Bavaria“.

Wir freuen uns auf die Pflanzung am 30.03.19 , der Start ist um 9.00 Uhr auf einem Grundstück in der Nähe der Goldach. In Kürze berichten wir Näheres und freuen uns auf jede helfende Hand!

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Eine gelungene Pflanzung!

der Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI)

Bei strahlendem Sonnenschein am 30.03.2019 pflanzten 55 – 60 Helfer unter fachmännischer Anleitung und  munteren Gesprächen in knapp 2 Stunden ca. 550 Bäume und Büsche.

Besonders große Hilfe boten die Mitarbeiter der Firma Vinnolit, des ZAP, des Fan-Clubs „Red Bavaria“ und sonstige engagierte Mitbürger.

Das Werk konnte jedoch nur so perfekt gelingen dank der intensiven Vorbereitung des Ackers durch Max Kraus (2.Sprecher der BGLI), dem Pfählen zum Schutz der Großbäume durch Mithilfe von Herbert Baur und dem Sortieren zum Vorauslegen der Pflanzen durch Uli Hilberer (Umweltabteilung der Gemeinde).

Rechtzeitig zur Stärkung der Pflanzer kam Edgar Beck, um alle mit seinen schmackhaften Leberkäs-Semmeln zu versorgen - auch der Durst konnte gestillt werden.

Der in dieser Woche angesagte Regen wird dann für das optimale Anwachsen der Pflanzen sorgen. Natürlich wird, wie wir es nunmehr seit 27 Jahren durchführen der Randsaum der Pflanzung mit blühender Insekten- und Bienenweide ausgesät. Das erfolgt Ende Mai um kein Risiko durch  immer noch zu erwartende Nachtfröste einzugehen.

So kann sich jeder Besitzer eines BGLI-Umwelt-Quadratmeters freuen, auch Besitzer einer Blühwiese zu sein, die nachhaltig, nämlich über Jahre hinaus, Bestand hat und nicht im Herbst umgeackert wird.

Möchten auch Sie einen oder mehrere Umwelt-Quadratmeter (€ 15.-/qm) erwerben? 

Dann sind Sie mit einer Überweisung auf das Konto der BGLI mit dabei,

IBAN: DE92 7009 3400 0000 0046 00. Die Natur wird’s Ihnen danken!

Dr. Klaus E. Thoma, I. Sprecher der BGLI

Die Bürgergemeinschaft  für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI) entstand aus dem Widerstand Ismaninger Bürger gegen Negativeinrichtungen, wie etwa einem 1200 Megawatt Großkraftwerk oder einer Mülldeponie im Norden Münchens.


Dieser fortwährenden Bedrohung setzte der Verein, der sich am 1. Mai 1991 gründete, den Gedanken entgegen, die damals "ausgeräumte Landschaft" durch Aufforstung aufzuwerten. Mit der überaus erfolgreichen Aktion: "Kaufen Sie einen Quadratmeter Ismaning" zu je 30,- DM wurde das erste Grundstück gekauft und im März 1992 mit standortgerechten Bäumen und Büschen bepflanzt.


Bis zum 25-jährigen Bestehen der BGLI (2017) wurden in 14 Grundstücken rund 40.000 Gehölze gepflanzt und so eine vernetzte Renaturierung zwischen Isar und Goldach geschaffen, die auch vielen einheimischen Tieren Schutz und Nahrung bietet.


Inzwischen ist ein wichtiges Anliegen der BGLI, neben der Pflege der Pflanzungen, unsere Jugend für das Thema Natur und Naturerhalt zu begeistern. So wurde seit 2000 jedes Grundschulkind unter erklärender Mithilfe von Landwirten, Jäger, Förster und weiteren Fachleuten an einem Schulerlebnistag durch Pflanzungen geführt.