6311

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Die Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. steht für Heimatschutz durch Landschaftschaftspflege.

Anzeigefilter:

Gründungsjahr:

1991

Mitarbeiter:

11-50


Impressum
Datenschutz
Rechtliche Hinweise

Kontaktinformationen

089/96202851

Dr. Klaus E. Thoma

Natur & Umwelt

Kultur & Veranstaltungen

Vereine

Bürgergemeinschaft, Ismaning, Umwelt, Landschaft, Naturschutz, Umweltschutz, Jugend, Information, Pflanzungen

Garchinger Straße 3 - 85737 Ismaning

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Bisherige Pflanzungen der BGLI

Mit der im Frühjahr 2019  erfolgten Pflanzung wurde ein weiteres Teilstück für die angestrebte Vernetzung zwischen Isar Au und Goldach realisiert.

 

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Die Bürgergemeinschaft  für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI) entstand aus dem Widerstand Ismaninger Bürger gegen Negativeinrichtungen, wie etwa einem 1200 Megawatt Großkraftwerk oder einer Mülldeponie im Norden Münchens.

Dieser fortwährenden Bedrohung setzte der Verein, der sich am 1. Mai 1991 gründete, den Gedanken entgegen, die damals "ausgeräumte Landschaft" durch Aufforstung aufzuwerten. Mit der überaus erfolgreichen Aktion: "Kaufen Sie einen Quadratmeter Ismaning" zu je 30,- DM wurde das erste Grundstück gekauft und im März 1992 mit standortgerechten Bäumen und Büschen bepflanzt.

Bis zum 25-jährigen Bestehen der BGLI (2017) wurden in 14 Grundstücken rund 40.000 Gehölze gepflanzt und so eine vernetzte Renaturierung zwischen Isar und Goldach geschaffen, die auch vielen einheimischen Tieren Schutz und Nahrung bietet.

Inzwischen ist ein wichtiges Anliegen der BGLI, neben der Pflege der Pflanzungen, unsere Jugend für das Thema Natur und Naturerhalt zu begeistern. So wurde seit 2000 jedes Grundschulkind unter erklärender Mithilfe von Landwirten, Jäger, Förster und weiteren Fachleuten an einem Schulerlebnistag durch Pflanzungen geführt.

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Vorstand der BGLI

Der Vorstand der Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning:

1.Sprecher          -    Dr. Klaus E. Thoma

2.Sprecher           -    Max Kraus jun.

Kassier                    -    Martin Sell

Schriftführerin    -    Erika Sell

Festorganisation -    Ursula Klesius

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Benefizpflanzung mit MonacoCut



Am 14.11.18 konnten wir einen Teil unseres neuen, von der Gemeinde Ismaning zur Verfügung gestellten, Grundstücks bepflanzen.

Anlass war die jährliche „Benefiz-Haarschneid-Aktion“ des Ismaninger Friseursalons „Monaco-Cut“. Den Erlös dieser Aktion spendeten Tom Schweiger mit seinem Team (Katja, Lea, Nicole, Alexandra, Valid) dieses Jahr der BGLI zum Kauf von Bäumen, wie z.B. Linde, Eberesche, Kirsche, Weide, Holzapfel. Dem schloss sich A.Gunz mit einer weiteren Baumspende an.

Trotz neblig, kaltem Wetter ließ es sich die Mannschaft von Monaco-Cut nicht nehmen uns bei der Pflanzung tatkräftig zu unterstützen. Unter fachkundiger Leitung von Herrn Ullrich               Hilberer (Leiter der Umweltabteilung) und Herrn Werner Schötz (Gartenbauabteilung) waren schon nach 1 ½ Stunden die Großbäume gepflanzt. Die Standsicherungspflöcke, in der Mitte der Pflanzung eine Greifvogelstange zum Kronenschutz, sowie das Schild der BGLI konnten dank Max Kraus mit seinem Traktor problemlos stabil eingesetzt werden.

Danach schmeckte allen die herzhafte Leberkäs-Brotzeit, gespendet von der Metzgerei Beck, ganz besonders gut.

Im Frühjahr 2019 wollen wir die Bepflanzung des restlichen Grundstücks vervollständigen, was die, von uns angestrebte, Vernetzung der Isarauen bis zur Goldach bedeutet. Sie dient einer sicheren Passage der Wildtiere, die ohne diesen Schutz auf freiem Acker Raubvögeln und anderen Räubern zum Opfer fielen.

Ein herzliches Dankeschön allen Spendern und tatkräftigen Mitpflanzern.

Dr. Klaus E. Thoma, I. Sprecher der BGLI

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Spende von

„Red Bavaria“ spendet für die nächste Pflanzungder Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI)

Am 26.02.2019 überreichte der Vorstand des FC-Bayern Fan-Clubs „Red Bavaria“ Herr Dieter Plöckl und Herr Max Heim dem Vorstand der BGLI  Dr. Klaus Thoma und Max Kraus einen Scheck über Euro 500.- als Zuschuss für die nächste Pflanzaktion am 30.03.2019. Es waren die Einnahmen ihrer 10 Jahresfeier im Sommer 2018, die sie generell sozialen Zwecken zukommen lassen.

Ein herzliches Dankeschön an „Red Bavaria“.

Wir freuen uns auf die Pflanzung am 30.03.19 , der Start ist um 9.00 Uhr auf einem Grundstück in der Nähe der Goldach. In Kürze berichten wir Näheres und freuen uns auf jede helfende Hand!

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Eine gelungene Pflanzung!

der Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI)

Bei strahlendem Sonnenschein am 30.03.2019 pflanzten 55 – 60 Helfer unter fachmännischer Anleitung und  munteren Gesprächen in knapp 2 Stunden ca. 550 Bäume und Büsche.

Besonders große Hilfe boten die Mitarbeiter der Firma Vinnolit, des ZAP, des Fan-Clubs „Red Bavaria“ und sonstige engagierte Mitbürger.

Das Werk konnte jedoch nur so perfekt gelingen dank der intensiven Vorbereitung des Ackers durch Max Kraus (2.Sprecher der BGLI), dem Pfählen zum Schutz der Großbäume durch Mithilfe von Herbert Baur und dem Sortieren zum Vorauslegen der Pflanzen durch Uli Hilberer (Umweltabteilung der Gemeinde).

Rechtzeitig zur Stärkung der Pflanzer kam Edgar Beck, um alle mit seinen schmackhaften Leberkäs-Semmeln zu versorgen - auch der Durst konnte gestillt werden.

Der in dieser Woche angesagte Regen wird dann für das optimale Anwachsen der Pflanzen sorgen. Natürlich wird, wie wir es nunmehr seit 27 Jahren durchführen der Randsaum der Pflanzung mit blühender Insekten- und Bienenweide ausgesät. Das erfolgt Ende Mai um kein Risiko durch  immer noch zu erwartende Nachtfröste einzugehen.

So kann sich jeder Besitzer eines BGLI-Umwelt-Quadratmeters freuen, auch Besitzer einer Blühwiese zu sein, die nachhaltig, nämlich über Jahre hinaus, Bestand hat und nicht im Herbst umgeackert wird.

Möchten auch Sie einen oder mehrere Umwelt-Quadratmeter (€ 15.-/qm) erwerben? 

Dann sind Sie mit einer Überweisung auf das Konto der BGLI mit dabei,

IBAN: DE92 7009 3400 0000 0046 00. Die Natur wird’s Ihnen danken!

Dr. Klaus E. Thoma, I. Sprecher der BGLI

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Schulausflug zu den Pflanzungen der BGLI

Schulausflug zu den Pflanzungen der Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI)

Rechtzeitig zum Schulausflug am 09. Juli 2019 zeigte sich wieder die Sonne und ein schöner Ausflugtag konnte beginnen.

120 Schüler der 3. und 4. Klassen aus der Grundschule an der Camerloher-Straße, begleitet von Ihrer Rektorin Frau Auer-Kiehlbrei, den Klassen-lehrerinnen und einigen Eltern, kamen mit dem Bus zu unseren Pflanzungen.

Dort wurden sie von Dr. Thoma herzlich begrüßt und auf einem Rundweg mit vielen interessanten Stationen von fachkundigen Führern der BGLI begleitet.

Viel Wissenswertes erfuhren hier die Schüler über:

  • die Bienen        Imker Andreas Huber
  • das Kraut          Landtagsabgeordneter Nikolaus Kraus    mit Sohn
  • die Bodenprofile          Ulrich Hilberer, Leiter der Umweltabteilung Ismaning
  • die Kartoffeln         Bauernobmann Franz Hartl
  • die Jagd Jäger Manfred Schwarzbauer und Edi Warter
  • die Bäume Herbert Baur
  • das Leben in Wald und Flur Försterin Maria Reuther

Soviel Erlebtes macht durstig und hungrig: die deftige Brotzeit der Metzgerei Beck war anschließend ein voller Erfolg!

Der inzwischen eingetroffene 1 .Bürgermeister, Dr. Alexander Greulich, begrüßte die Schüler, beglückwünschte sie zu diesem lehrreichen Ausflug und bedankte sich bei den aktiven Mitgliedern der Bürgergemeinschaft für deren Engagement.

Recht müde und voll neuer Eindrücke und Erlebnisse ging’s dann wieder heim – so könnte jeder Schultag sein!

Dr. Klaus E. Thoma, 1.Sprecher der BGLI

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Politik trifft Umweltmeile

Pflanzaktion der Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI)

Am 26.10.19 kamen ca. 40 fleißige Mithelfer zur Herbst-Pflanzaktion der BGLI.

Dabei waren, neben Bürgermeister Dr. Greulich, umweltengagierte Partei-Mitglieder und viele naturbegeisterte Ismaninger.

Rasch konnten die über 300 Setzlinge und Bäume unter fachgerechter Anleitung gepflanzt werden. Gerade bei den Altgrundstücken war der Boden recht verwurzelt und dadurch schwere Handarbeit angesagt. Aber auch das letzte im Frühjahr bepflanzte Grundstück nahe der Goldach machte es den Pflanzenden nicht leicht, da die teilweise mannshoch gewachsenen Wildkräuter erst entfernt werden mussten.

Besonders erfreulich war die große Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die mit viel Eifer und Begeisterung dabei waren. Selbst ihren ersten Baum oder Busch pflanzen zu dürfen, war für sie ein tolles Erlebnis.

Die abschließende hervorragende Brotzeit der Metzgerei Beck belohnte all unsere Mühen und bei herrlich warmem Herbstwetter schmeckten die Apfelschorle und das Bier (alkoholfrei) vorzüglich.

Für Alle war es ein gelungener Vormittag in freier Natur, wo wieder Wichtiges für unsere Umwelt aktiv geschaffen wurde.

Dr. Klaus E. Thoma, 1.Sprecher der BGLI

 

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Umweltquadratmeter

Möchten auch Sie einen oder mehrere Umwelt-Quadratmeter (€ 15.-/qm) erwerben? 

Dann sind Sie mit einer Überweisung auf das Konto der BGLI bei der VR-Bank Ismaning mit dabei,

IBAN: DE92 7009 3400 0000 0046 00.

Die Natur wird’s Ihnen danken!

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Jahres-Mitgliederversammlung 2020

Am 10.02.2020 fand die Jahres-Mitgliederversammlung der BGLI im Hotel- Neuwirt statt.

Hochkarätige Gäste, unser I. Bürgermeister Dr. Alexander Greulich , Landtagsabgeordneter Nikolaus Kraus, die Kreisräte Altbürgermeister Michael Sedlmair, Max Kraus und Brigitte Thoma, die III. Bürgermeisterin Luise Stangl,  Bauernobmann Franz Hartl und der Umweltbeauftragte der Gemeinde Ismaning Ulrich Hilberer gaben uns die Ehre.

Im Jahresrückblick 2019 berichtete Dr. Klaus Thoma über zahlreiche Aktivitäten, so mehrere große Pflanzaktionen, den Schüler-Naturlehrtag (Camerloher Schule) und sonstige mannigfaltige Aktivitäten.

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung fand die Neuwahl, bzw. Wiederwahl, des bisherigen Vorstands statt (siehe ExtraAnzeige)

Zu den Planungen für 2020 steht an 1. Stelle der Schülertag mit der Grundschule am Kirchplatz , vorgesehen am Dienstag den 30. Juni 2020.

Neben vielen Pflegemaßnahmen und Reparatur-Notwendigkeiten steht ein arbeitsreiches Jahr vor uns und wir sind dankbar für jede helfende Hand zum Schutze unserer Natur und Umwelt.

Interessierte melden sich bitte bei Dr. Klaus E. Thoma, Tel. 96 202 851 oder per e-mail: k.e.thoma@me.com

Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V.

Schulausflug 2020 zu den Pflanzungen der BGLI muss leider ausfallen.

Wie nunmehr seit 19 Jahren war Ende Juni der Schulausflugstag unter dem Motto „Schüler lernen Natur“, organisiert durch die Bürgergemeinschaft für Landschaftspflege in Ismaning e.V., vorgesehen. Aber das Corona-Virus hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht: Abstandsregeln und Kontaktvermeidung sind bei so vielen Kindern und Erwachsenen nicht möglich.

Was lernen hier die Grundschüler? Auf einem Spaziergang durch die von der BGLI teilweise aufgeforsteten Landschaft sind verschiedene Stände aufgebaut. Hier informieren Landwirte, Imker, Jäger, Förster, Bodenspezialisten und Holzfachleute über ihre Tätigkeiten in der Natur, wie alles vernetzt ist, ähnlich einem Uhrwerk, wo alle Rädchen ineinander greifen und keines fehlen darf.

Hier erfahren die Schüler woher unsere Nahrungsmittel stammen und wieviel Arbeit sie machen bis sie auf unserem Teller landen, aber wie wichtig auch Hecken und Waldstücke sind. Diese schützen durch Feuchtigkeitsabgabe die Felder vor Austrocknung,  bei Sturm die Verwehung der fruchtbaren Erdkrume und sind wertvoller Lebensraum für Wildtiere wie unter anderem Reh – Fuchs – Hase – und Dachs, ebenso für Vögel, die für die beste natürliche Schädlingsbekämpfung auf den Feldern sorgen.

Auch wirken viele Andere in diesem Orchester mit: Ohne Bienen keine Bestäubung und somit keine Frucht, ohne Jäger als Heger und Pfleger würde die Wild-Population überhand nehmen und die Ernte auf den Feldern vernichten.

Aber auch Wald und Hecken gehören gepflegt. Hier berichtet unsere Försterin über den Nutzen und auch über die Pflegenotwendigkeit.

Wichtig im Zusammenwirken ist auch die Beschaffenheit des Bodens, die der Bodenkundler erklärt: Welche Feldfrüchte gedeihen auf welchem Bodengrund am besten und welche Wald- und Heckenpflanzen kommen mit diesem Untergrund am besten zurecht?

Man merkt, es handelt sich um ein großes vernetztes System. Erst wenn man das voll erkennt, versteht man wie diese Landschaft, die für uns ja so lebenswichtig und lebenswert ist, funktioniert.

Wir hoffen aber und sind uns eigentlich ganz sicher, dass 2021 wir dieses Wissen wieder unseren Grundschulkindern weitergeben können.

Ansonsten planen wir im Herbst 2020 noch eine weitere Pflanzaktion und freuen uns wieder auf Ihre aktive Mithilfe.

Die Bürgergemeinschaft  für Landschaftspflege in Ismaning e.V. (BGLI) entstand aus dem Widerstand Ismaninger Bürger gegen Negativeinrichtungen, wie etwa einem 1200 Megawatt Großkraftwerk oder einer Mülldeponie im Norden Münchens.


Dieser fortwährenden Bedrohung setzte der Verein, der sich am 1. Mai 1991 gründete, den Gedanken entgegen, die damals "ausgeräumte Landschaft" durch Aufforstung aufzuwerten. Mit der überaus erfolgreichen Aktion: "Kaufen Sie einen Quadratmeter Ismaning" zu je 30,- DM wurde das erste Grundstück gekauft und im März 1992 mit standortgerechten Bäumen und Büschen bepflanzt.


Bis zum 25-jährigen Bestehen der BGLI (2017) wurden in 14 Grundstücken rund 40.000 Gehölze gepflanzt und so eine vernetzte Renaturierung zwischen Isar und Goldach geschaffen, die auch vielen einheimischen Tieren Schutz und Nahrung bietet.


Inzwischen ist ein wichtiges Anliegen der BGLI, neben der Pflege der Pflanzungen, unsere Jugend für das Thema Natur und Naturerhalt zu begeistern. So wurde seit 2000 jedes Grundschulkind unter erklärender Mithilfe von Landwirten, Jäger, Förster und weiteren Fachleuten an einem Schulerlebnistag durch Pflanzungen geführt.