Kultur & Veranstaltungen Gemeinde Ismaning
25.10.2019

Helikopter-Fällungen entlang des Lyetta-Kurz-Weges

Am 16. und 17. Oktober 2019 wurden im Auftrag der Gemeinde Bäume mittels
Helikoptereinsatz gefällt. Die Fällung war aus Sicherheitsgründen notwendig. Das Eschentriebsterben ist auch
am Seebach so fortgeschritten, dass die befallenen Bäume entlang des Ufers westlich
des Lyetta-Kurz-Weges entfernt werden mussten.


Warum wurde diese Arbeitsweise gewählt?



Die Helikopter-Fällung ist das schnellste und schonendste Verfahren, um Bäume im
engbebauten Gelände aus dem Bestand zu nehmen.
Das Arbeitsverfahren ist erprobt und gegenüber allen anderen in diesem Fall möglichen
Alternativen sicherer, schneller und wirtschaftlicher. 


Wie ist die Arbeitsweise?
Die betroffenen Bäume werden erst angeseilt gefällt, vom Helikopter am nächst
möglichen Lagerplatz abgelegt und dort schließlich aufgearbeitet. 


Für diese Arbeitsmethode war eine umfängliche, logistische Vorbereitung notwendig,
die mit der Zustimmung des Gemeinderats im März 2019 begann.
Soweit möglich und nötig werden Jungbäume spätestens 2020 nachgepflanzt.


Gemeinde Ismaning

Impressum • Datenschutz • rechtliche Hinweise