Gesundheit & Wellness Brunner/Prugger, Dr. med. Regine Brunner, Dr. med. Doris Prugger
06.05.2020

PRP-Therapie

PRP (Platelet rich plasma) ist ein körpereigenes Blutplättchenkonzentrat und wird u.a. zur Behandlung von Problemen am Bewegungsapparat und in der ästhetisch-kosmetischen Medizin verwendet.


Anwendungsgebiete: Sehnenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Arthrose, Tennis/Golf-Arm, Fersenspornentzündung


Wirkungsweise: Unser Blut enthält Blutplättchen (Thrombozyten). Diese tragen Faktoren, die die Gewebeheilung und Entzündungshemmung im menschlichen Körper fördern. Dadurch werden die natürliche körpereigene Regenerationsbereitschaft angeregt und Entzündungszustände verringert.


Ablauf der Behandlung: Aus dem Blut des Patienten werden in der Praxis unter sterilen Bedingungen Thrombozyten gewonnen, die dann mit Mikronadeln in das betroffene Areal eingespritzt werden.

Impressum • Datenschutz • rechtliche Hinweise