Bildung & Wissenschaft H-R-Institut
27.10.2020

Emotionen erkennen trotz Mundschutz

Pixabay

Körpersprache Experten sprießen zur Zeit wie Pilze aus dem Boden. Wo kommen sie her, wer hat sie ausgebildet? Als Mimik Analystin (Steinbeis Hochschule Berlin) und Mimikresonanz® Trainerin und Beraterin, kann ich nur den Kopf darüber schütteln wieviel Unsinn verbreitet wird. Der Mundschutz ist dabei oft das Hauptthema. 


Wir haben drei Bereiche, die uns ermöglichen, Emotionen im Gesicht zu erkennen. 


1. Augenbrauen und Stirn


2. Nase und Augen


3. Mund und Kinn


Durch den Mundschutz ist die Mund- und Kinnpartie verdeckt. Der Nasenrücken ist zur Hälfte verdeckt, die Nasenwurzel und die Augen sind sichtbar wie auch die Augenbrauen und die Stirn. 


Um Angst, Trauer und Ärger zu erkennen brauchen wir in erster Linie die Augenbrauen und die Stirn. Bei Ärger werden die Augenbrauen zusammen und nach unten gezogen, das Oberlid wird angehoben, das Unterlid angespannt. Bei Trauer werden die Augenbraueninnenseiten nach oben gezogen und bei Angst werden die Augenbrauen hochgehoben und in die Mitte gezogen, so dass es zu einer Faltenbildung in der MItte der Stirn kommt, die oberen Augenlider werden hochgezogen.


Echte Freude erkennen wir daran, dass der äußere Augenringmuskel kontrahiert, das Auge somit kleiner erscheint, weil die äußere Augenbraue sich absenkt.


Der Mundschutz verdeckt lediglich die Emotionen Verachtung und Abscheu, denn die Ekelexpression, die durch Naserümpfen gezeigt wird, kann man trotz Maske erkennen. 


Eine Studie zeigt, dass nur etwa 50% der Emotionen durchschnittlich erkannt werden, auch ohne Maske. Interessant wäre es, wenn die selbsternannten Pseudo-Experten sich einem wissenschaftlichen Test unterziehen würden, um zu beweisen, dass sie Emotionen ohne Maske erkennen können und das Ergebnis mit Maske schlechter ausfiele.


Mein Tipp: Schauen Sie den Menschen in die Augen, beobachten Sie Augenbrauen und Stirn,  aber tragen Sie die Maske, um sich und andere zu schützen.

Impressum • Datenschutz • rechtliche Hinweise