874

Institut für Public Management (IPM)

der Hochschule für angewandtes Management

Kompetenzzentrum für öffentliche Verwaltungen

Das Institut für Public Management (IPM) gilt als das Kompetenzzentrum für innovative, ökonomische und strategisch relevante Themen für öffentliche Verwaltungen im deutschsprachigen Raum.

Anzeigefilter:

Institut für Public Management (IPM)

der Hochschule für angewandtes Management

Kompetenzzentrum für öffentliche Verwaltungen

Das Institut für Public Management gilt als das Kompetenzzentrum für innovative, ökonomische und strategisch relevante Themen für öffentliche Verwaltungen im deutschsprachigen Raum. In Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Kernkompetenzen der Hochschule für angewandtes Management in Erding (HAM), der Privatuniversität Schloss Seeburg in Seekirchen bei Salzburg und renommierten Praktikern ist eine auf die öffentliche Verwaltung spezialisierte, akademische Beratungs- und Forschungseinrichtung entstanden. Neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis werden gebündelt und bieten so einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung im Handel öffentlicher Verwaltungen. Zahlreiche erfolgreiche Projekte sprechen für sich.

Über unseren Hochschulverbund eröffnen sich maßgeschneiderte Perspektiven einer akademischen Aus- und Weiterbildung für den öffentlichen Sektor. Neben Bachlor- und Masterprogrammen bieten wir auch wissenschaftlich fundierte Zertifikatsprogramme sowie Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme, die für den beruflichen Aufstieg im öffentlichen Dienst qualifizieren.

Aufbauend auf unseren Kernkompetenzen, der Bündelung fachübergreifender Expertise und der Erfahrung aus einer Vielzahl von Projekten, bieten wir Beratungsleistungen für Kommunalverwaltungen, Landes- und Bundesverwaltungen, Verbände, kommunale Betriebe sowie für Sozial-, Gesundheits- oder Ver- und Entsorgungseinrichtungen.

Wissensvermittlung und Informationsaustausch sind uns eine Verpflichtung. Wir engagieren uns in spezifischen Forschungsprojekten und ermöglichen mit unseren Tagungen Informations- und Diskussionsforen für die Branche.

Steinheilstrasse 8 - 85737 Ismaning

Öffnungszeiten:

Montag  8:00 - 17:30

Dienstag  8:00 - 17:30

Mittwoch  8:00 - 17:30

Donnerstag  8:00 - 17:30

Freitag  8:00 - 16:00

Kontaktinformationen

089-999796767

www.ipm.iunworld.com

Hans-Peter Mayer

Bildung & Wissenschaft

Dienstleistungen


Impressum
Datenschutz
Rechtliche Hinweise

Gründungsjahr:

2016

Mitarbeiter:

1-10

Das Institut für Public Management gilt als das Kompetenzzentrum für innovative, ökonomische und strategisch relevante Themen für öffentliche Verwaltungen im deutschsprachigen Raum. In Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Kernkompetenzen der Hochschule für angewandtes Management in Erding (HAM), der Privatuniversität Schloss Seeburg in Seekirchen bei Salzburg und renommierten Praktikern ist eine auf die öffentliche Verwaltung spezialisierte, akademische Beratungs- und Forschungseinrichtung entstanden. Neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis werden gebündelt und bieten so einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung im Handel öffentlicher Verwaltungen. Zahlreiche erfolgreiche Projekte sprechen für sich.


Über unseren Hochschulverbund eröffnen sich maßgeschneiderte Perspektiven einer akademischen Aus- und Weiterbildung für den öffentlichen Sektor. Neben Bachlor- und Masterprogrammen bieten wir auch wissenschaftlich fundierte Zertifikatsprogramme sowie Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme, die für den beruflichen Aufstieg im öffentlichen Dienst qualifizieren.


Aufbauend auf unseren Kernkompetenzen, der Bündelung fachübergreifender Expertise und der Erfahrung aus einer Vielzahl von Projekten, bieten wir Beratungsleistungen für Kommunalverwaltungen, Landes- und Bundesverwaltungen, Verbände, kommunale Betriebe sowie für Sozial-, Gesundheits- oder Ver- und Entsorgungseinrichtungen.


Wissensvermittlung und Informationsaustausch sind uns eine Verpflichtung. Wir engagieren uns in spezifischen Forschungsprojekten und ermöglichen mit unseren Tagungen Informations- und Diskussionsforen für die Branche.