Bildung & Wissenschaft Mathematik, Informatik und Co.
17.07.2019

Lesen und... klar, zählen!

Mathias Bleher 2019

 


Ohne weitere Pfadangabe legt C++ die Dateien in den Ordner, worin sich der Quellcode befindet. Pascal etwa in den Programmordner. Um nun die Zeichen zu zählen, deklarieren wir einfach einen String und zählen mit einer for Schleife unter Angabe der Variablen, die das Textdokument bezeichnet, Zeichen für Zeichen durch. Bei der Gelegenheit geben wir auch nochmal die Zeichen aus, damit man weiss, worum es hier inhaltlich geht. 


Es fällt auf, daß zwei for Schleifen zum Einsatz kommen: Die äußere Routine entbehrt der Zählvariable und gibt lediglich die Zeichen aus, während die innere mit coun++ tatsächlich die Zeichen zählt. Und das während die äußere Schleife die Zeichen liest.


Achten Sie auf die Bedingung per if Anweisung, welche die Existenz des Dokuments prüft!

Impressum • Datenschutz • rechtliche Hinweise