Vereine SG Isarau Ismaning
24.11.2019

Wie das Ergebnis beim Sportschießen zustande kommt

Das Ziel – der Scheibenspiegel, ein 45mm großer Kreis – ist ringförmig unterteilt. In der Mitte ist die 10, bis raus geht es zur 1; alles außerhalb ist eine 0. Das Ziel eines Schützen ist bei jedem Schuss eine 10 zu schießen, das ganze 40-mal. So viel Schüsse werden für das Wertungsergebnis geschossen. Das bestmögliche Ergebnis wäre somit 400 – das haben allerdings noch nicht viele geschafft.
Früher wurden auf Zugständen die Papierspiegel für jeden Schuss raus- und wieder reingefahren. Heutzutage schießt man meist „auf“ elektronische Messrahmen, welche erfassen wo der Schuss hingegangen ist. Das Ergebnis wird dann auf einem Monitor dargestellt.

Impressum • Datenschutz • rechtliche Hinweise