Achtung Schulkinder!

Achtung Schulkinder!
Liebe Autofahrer*innen,

am vergangenen Dienstag haben in ganz Bayern die Schulen ihren Betrieb wiederaufgenommen. Gerade zu Beginn eines jeden Schuljahres sind die Kinder, vor allem die Erstklässler*innen, noch völlig ungeübt im Straßenverkehr und können die
Gefahren noch nicht richtig einschätzen. Daher bitten wir Sie ganz besonders im Bereich von Schulen äußerst vorsichtig und vorausschauend zu fahren.

Was Eltern tun können
Bitte vermeiden Sie es, Ihre Kinder mit dem Auto zur Schule zu bringen. Was gut gemeint ist, nämlich den Schulweg der eigenen Kinder möglichst sicher zu gestalten, verkehrt sich ins Gegenteil, da es bei zu vielen Elterntaxen vor den Schulen zu einem Verkehrschaos kommt. Nicht selten sehen wir zugeparkte Gehwege, Autos in zweiter Reihe und abenteuerliche Wendemanöver, die gefährlich werden können.

Stattdessen empfehlen wir Ihnen, dass Sie Ihr Kind zu Fuß in die Schule bringen. Dabei tragen Sie einen erheblichen Teil zur Verkehrserziehung Ihres Kindes bei. Gerade zur Anfangszeit, nach den langen Ferien, bietet es sich auch an, gemeinsam den sichersten - nicht den kürzesten - Schulweg zu üben und das richtige Überqueren von Straßen zu trainieren. Zu diesem Zweck hat die Gemeinde Ismaning einen Schulwegplan entwickelt, der Gefahrenstellen aufzeigt und auf Fußgängerüberwege und Ampeln hinweist.

Wo gibt es den neuen Schulwegplan?
Einige Exemplare wurden bereits an die Vorschulkinder im Kindergarten verteilt. Sollten Sie keinen Plan zu Hause haben, können Sie ihn entweder unter:
www.ismaning.de/schulweg herunterladen oder Sie senden eine E-Mail an: schulweghelfer@ismaning.de mit der Bitte um Zusendung des Schulwegplans.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann diese Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing

5


Achtung Schulkinder!

Achtung Schulkinder!
Liebe Autofahrer*innen,

am vergangenen Dienstag haben in ganz Bayern die Schulen ihren Betrieb wiederaufgenommen. Gerade zu Beginn eines jeden Schuljahres sind die Kinder, vor allem die Erstklässler*innen, noch völlig ungeübt im Straßenverkehr und können die
Gefahren noch nicht richtig einschätzen. Daher bitten wir Sie ganz besonders im Bereich von Schulen äußerst vorsichtig und vorausschauend zu fahren.

Was Eltern tun können
Bitte vermeiden Sie es, Ihre Kinder mit dem Auto zur Schule zu bringen. Was gut gemeint ist, nämlich den Schulweg der eigenen Kinder möglichst sicher zu gestalten, verkehrt sich ins Gegenteil, da es bei zu vielen Elterntaxen vor den Schulen zu einem Verkehrschaos kommt. Nicht selten sehen wir zugeparkte Gehwege, Autos in zweiter Reihe und abenteuerliche Wendemanöver, die gefährlich werden können.

Stattdessen empfehlen wir Ihnen, dass Sie Ihr Kind zu Fuß in die Schule bringen. Dabei tragen Sie einen erheblichen Teil zur Verkehrserziehung Ihres Kindes bei. Gerade zur Anfangszeit, nach den langen Ferien, bietet es sich auch an, gemeinsam den sichersten - nicht den kürzesten - Schulweg zu üben und das richtige Überqueren von Straßen zu trainieren. Zu diesem Zweck hat die Gemeinde Ismaning einen Schulwegplan entwickelt, der Gefahrenstellen aufzeigt und auf Fußgängerüberwege und Ampeln hinweist.

Wo gibt es den neuen Schulwegplan?
Einige Exemplare wurden bereits an die Vorschulkinder im Kindergarten verteilt. Sollten Sie keinen Plan zu Hause haben, können Sie ihn entweder unter:
www.ismaning.de/schulweg herunterladen oder Sie senden eine E-Mail an: schulweghelfer@ismaning.de mit der Bitte um Zusendung des Schulwegplans.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann diese Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing

5