SG Isarau Ismaning

Bericht zur Generalversammlung am 03. März 2023

Wo sonst am Schießstand fleißig trainiert wird, fand am vergangenen Freitag unsere jährliche Generalversammlung statt. Neben einem Rückblick auf das Jahr 2022 wurde auch auf das kommende Jahr geschaut. Es wurde neu gewählt und einige Mitglieder geehrt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Schützenmeister folgte die Totenehrung. Im Jahr 2022 mussten wir uns leider von fünf Mitgliedern verabschieden. Die Versammlung gedachte ihnen mit einer Schweigeminute.

Im Anschluss diskutierten die Mitglieder lebhaft über aktuelle Themen, die das Vereinsleben betreffen. Nach der Verpflegungspause konnten wir dann gestärkt den Berichten von Schriftführerin, Sportleiter, Kassiererin, Jugendsprecher und Schützenmeister folgen.

1. Sportleiter Felix Rammrath ehrte die fleißigsten Schützen, als auch diejenigen, die bei der Vereinsmeisterschaft im Oktober das beste Ergebnis erzielt haben. Er stellte die neu angeschaffte SCATT-Anlage vor, die eine genaue Trainingsanalyse ermöglicht. Außerdem zeigt er die sportlichen Erfolge unserer Schützen, u.a. sogar bei überregionalen Meisterschaften auf. Zu guter Letzt bedankte er sich bei den Aufsichten, die zur Durchführung des Schießbetriebes notwendig sind.

Auch bei den Berichten von 1. Kassiererin Stephanie Schumacher, 1. Schriftführerin Saskia Schneider und Jugendsprecher Stefan Neumayr zeigte sich ein erfolgreiches Jahr 2022.

Im zusammenfassenden Bericht ging 1. Schützenmeister Bernhard Hartl auf die Herausforderungen des letzten Jahres ein. So stellte die Energiekrise zeitweise ein schwieriges Thema dar, da die Gasversorgung des Schützenheims dadurch unsicher wurde. Er erwähnte aber auch die großen Fortschritte bei der Sanierung des Schützenheimes, die hauptsächlich für einen geringeren Energieverbrauch sorgen soll. Zudem konnte er über einen leichten Anstieg der Mitgliederzahl berichten.

Erster Bürgermeister Dr. Alexander Greulich hielt ein kurzes Grußwort und überreichte eine Aufmerksamkeit der Gemeinde, dafür vielen Dank.

Bei der anschließenden Neuwahl stand der bisherige 1. Schützenmeister Bernhard Hartl nicht mehr als solcher zur Verfügung. Er unterstützt die beiden neugewählten Schützenmeister Felix Stelzl und Herbert Schumacher noch als 3. Schützenmeister. Ebenso unterstützt der bisherige 1. Sportleiter Felix Rammrath, die nun an seiner Position stehende Saskia Schneider als 2. Sportleiter. Für das Amt des 1. Schriftführers wurde Stefan Neumayr gewählt. Die Positionen von 1. Kassiererin (Stephanie Schumacher) und 2. Schriftführerin (Franziska Wuttig) bleiben unverändert. Die neue Vorstandschaft sieht sich in dieser Zusammenstellung gewappnet, den Schützenverein erfolgreich weiterzuführen. An dieser Stelle vielen Dank an die bisherige 2. Schützenmeisterin Korinna Zürner, für die geleistete Unterstützung.

Der 3. Gauschützenmeister Christian Stadler ehrte einige Mitglieder für deren langjährige Mitgliedschaft. Außerdem wurden die diesjährigen Schützenkönige präsentiert. Als Schützenkönig repräsentiert Markus Michalak den Verein bei Umzügen und Veranstaltungen. Auf dem zweiten Platz landete Ariane Gödeke, die somit den Titel Wurstkönigin führen darf. Brezenkönig, also Platz 3, ist Bernhard Hartl. Auflagekönig ist Gerhard Bauer, Wurstkönig ist Herbert Schumacher. Die Jugend repräsentiert Lavanda Abfalter und auf Platz 2 Quirin Sedlmaier.

Abschließend bedanken wir uns bei der Sportgaststätte Ismaning für das leckere Essen und bei den helfenden Händen beim Auf- und Abbau.

Stefan Neumayr, 1. Schriftführer

 


333
Aufrufe
Teilen

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann diese Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing

Schließen

Dieses Angebot teilen

Profil