loahoku GmbH

ZeitQualität September 2023

Willkommen im September – Jetzt ist die Zeit, zu leben, wer du bist.

NEUES BEWUSSTSEIN – LIEBE SEIN – LEBEN LIEBEN- LIEBE LEBEN – HEILUNG UND HEILIGSEIN – MENSCHSEIN – MENSCHENMEISTER – DU BIST ALLES – ZWEIERSYSTEM ALS STABILE BASIS – HALT – FREUDE- SPASS – SICHERHEIT – SELBSTVERANTWORTUNG – ERWACHSEN SEIN.

Dein Glauben ist der Filter, aus welchem du bisher die Welt erfährst. Wenn du bereit bist, alles, das du bisher für dich und in dir als essentiell angenommen hast, loszulassen, stirbst du. Das ist der Beginn. Der Beginn deines Sein.

SEIN UND SPRECHEN. IN DER WANDELZEIT, DORT, WO DU DICH WANDELST, GEHT EINES NICHT MIT DEM ANDEREN. ANGEKOMMEN IN DEINEM SEIN KANN ALLES SEIN ODER NICHTS. GLEICH GÜLTIG.

Es geht von hier aus nicht mehr weiter. Nicht für dich und nicht für uns als Menschheit. Viele Menschen spüren den Sog des Lebens und den Schups des Liebens selbst auf allen Ebenen ihres Sein. Die einen mehr, die anderen weniger. Weil dein Leben bestens für dich sorgt.

Es ist gleich gültig, ob du an einen Paradigmenwechsel glaubst oder der festen Überzeugung bist, das was du derzeit im Aussen wahrnimmst, geht schon irgendwann von alleine vorbei. Du bist bereits mitten drin in deiner Reise durch dein MenschSein. Gewollt oder nicht gewollt.

Dein Glauben ist irrelevant. Ebenso dein scheinbares Wissen oder die antrainierten Floskeln, mit denen du den Schein deines Sein bisher wahren wolltest. Immer mehr blättert ab.

Der Schein weicht dem Sein

Glauben. Eine Möglichkeit, die wir im Spiel der Zerstörung belassen. Eine Möglichkeit, die das Spiel der Zerstörung bisher massgeblich am Laufen gehalten hat.

Vielleicht sagst du, dass du noch nie geglaubt hast? Dann ist es jetzt Zeit für dich, tiefer in dein bisheriges Sein zu tauchen.

Bereits als Kind hast du deinen Eltern geglaubt. Warum? Weil du als MeisterKristall keine Ahnung vom MenschSein hattest. (Deine Eltern und Lehrer auch nicht, wie du heute weißt, doch wer sonst wäre da gewesen?). Wie du deinen Glauben zum Ausdruck gebracht hast ist dabei gleich gültig. Ob du immer schon dein Gegenbeispielsortieren trainiert hast oder Gleichbeispiel sortiert hast. Die Basis für das eine und für das andere ist, dass du als Kind geglaubt hast, deine Eltern, Lehrer wüssten, wie MenschSein geht. Und so ging es weiter in deinem Leben. Du hast deinen Lehrern, deinen Freunden, den Berühmtheiten und Celebrities geglaubt. Den Menschen, die in oder nicht in waren. Du hast geglaubt, dass MenschSein so oder so „funktioniert“. Und so weiter und so fort.

Du bist spätestens mit 16 bereits so vollgesaugt gewesen mit Konditionierungen und Glaubenssätzen, dass dein Weg in der Zerstörung geebnet war. Der Automatismus deines Verstandes war bereits auf vollen Touren.

Du kannst weiterhin an das glauben, was andere dir erzählen. Oder du beginnst jetzt selbst, zu SEIN.

Ich war gerade in unserem Bach. Der ist direkt neben unserem Zuhause und bereits seit einigen Jahren ist er unser LehrMeister und Diener gleichermassen. Wir sind jeden Morgen im Bach und lassen uns treiben. Ob es regnet oder schneit. Wir sind da. Wenn ich mich im Wasser fühle, erinnert sich mein Körper an den natürlichen Fluss des Lebens. Es ist eine WunderVolle Möglichkeit, das Loslassen zu trainieren. Wir haben schon einiges im Bach gelassen.

Gerade war ich im Bach, weil ich das Gefühl hatte, bevor ich in den September für dich eintauche, möchte ich noch etwas loslassen. Mir war nicht klar, was es war, ich folgte einfach wie meist meinem Impuls. Wie immer war das KlarWissen da, noch ehe ich mit beiden Füssen im Bach war. Was für eine Erkenntnis. Was für eine Gnade. Nicht ganz so neu, doch umso tiefer gehend, weil ich die Wurzel finden und ziehen durfte:  ich habe mich in meinem Leben immer klein gemacht, wenn ich scheinbar anderen gefallen wollte. Wenn ich auf Frieden oder Freundschaft oder Lieben aus war.

Mein Ego und meine Persönlichkeit sind winzig klein. Und du bist ich.

Dafür habe ich mich bereits in meiner Kindheit entschieden. Es gibt tausende von Facetten und Geschichten darüber und darunter. Mal war ich Opfer und mal Täter oder Helfer. Wie du und wie jeder habe ich dieses Rad der Zerstörung mit vollem Einsatz gedreht und immer wieder angefeuert.

Vielleicht hast du Angst, dass du alles verlierst, wenn du dich auf den Weg zu dir selbst machst. Vielleicht befürchtest du, dass du winzig klein bist, wenn du alle Mauern eingerissen hast. Ich weiß und kann dir versprechen:

Wenn alle Persönlichkeit und jede Form von Ego gelöst ist, erfährst du in deinem Sein eine Weite und Grösse, die dich tief berührt.

Du bist nicht klein, du bist unendlich groß. So groß, dass du die Verantwortung für dein gesamtes Leben selbst tragen kannst.

Jede deiner Zellen fängt in dem Moment dieses Erkennens an zu prickeln. Alles in dir lebt und erwacht zum Leben. Das und nur das bist du. Von diesem Erkennen aus willst du einfach nur noch sein. Das ist eine Entscheidung, die dich vollständig unabhängig macht, weil du weißt und spürst, wer du wirklich bist.

Von diesem Moment an, schälst du dich aus allem, das dich bisher davon abgehalten hat, deine eigene Wahrheit zu leben und du selbst zu sein.

Du bist Meister. Schöpfer. Alles, das ist, kommt aus dir.

Alles andere, die ganzen Geschichten vom KleinSein, vom UnzulänglichSein, die Geschichten von deinem nicht richtig Sein und so weiter. All diese Geschichten haben dir gedient, um zu zerstören. Dich selbst und alle, die jemals mit dir in Kontakt waren oder sind. Denn in deinem KleinSein bist du nicht als gefährlich eingestuft. Alle anderen müssen sich automatisch mit dir klein machen oder klein fühlen. So funktionierte bisher das Spiel.

Das gesamte bisherige MenschSein ist auf diesem Spiel aufgebaut.

Mit dieser Erkenntnis willst du so nicht mehr weiter machen.

Diese Erkenntnis sprengt dich ganz automatisch raus aus der Zerstörung und rein in dein JA! zum Leben und MenschSein.

Diese Erkenntnis kannst du nur selbst haben. Es nutzt nichts, wenn du mir nun glaubst oder dir gar die ein oder anderen PostIts darüber an die Wand klebst. Es nutzt nichts, wenn du dich hypnotisieren lässt und auch sonstige MentalTricks bringen dich in dieser Situation nicht mehr weiter.

Mit der Erkenntnis ist es so wie mit dem Sein. Das musst du leben, erleben.

Hier können wir bei loahoku dich führen. Doch gehen musst du den Weg selbst, denn wenn du nur glaubst, bewegt sich einfach gar nichts in deinem Leben.

Das ZweierSystem und die Erde

Erst wenn du dich selbst in deiner gesamten Grösse annehmen kannst, als Mensch, wirklich annehmen kannst auf dieser Erde, bringst du das Lieben auf die Erde. Du wirst das in deinem ZweierSystem spüren. Denn dort, wo ihr im Geiste geliebt habt und euch im MenschSein kaum begegnet seid, willst du nun mit dem Menschen sein, der an deiner Seite ist. MenschSein. Im ZweierSystem. Eine ganz besondere Herausforderung und die Basis für alles, das du im Spiel des Liebens bist und auf die Erde bringst.

Natürlich kannst du dich trennen und neu beginnen, das musst du – wie alles andere – in deinem individuellen Fall in dir prüfen und dein System weiß die Antwort. Und wenn ihr bereits miteinander schwingt, wenn ihr im Geiste bereits eins seid, dann lohnt es sich, dass du dich öffnest für das, was im MenschSein nun kommen kann. Wenn du und ihr euch öffnet für euer EchtSein, kann sich Schritt für Schritt das ICH BIN im Ursprung zu einem WIR auf der Erde wandeln. Dafür braucht es – wie bei allem – dein JA! und dein dranbleiben. Dein inneres Wissen, dass es ohnehin nicht anders gehen kann. Und dann? Fühlt es sich leicht an. Und ist immer leichter. Oder glaubtest du, wenn es bereits herausfordernd ist, dass du selbst auf die Erde kommst, ist das ZweierSystem ein Wirbelwind an Segen und Halleluja?

Natürlich ist es das. Denn wenn du das ZweierSystem ins MenschSein bringst. Wirklich lebst, dann fühlst du das EinsSein mit jedem Atemzug. Der Weg dorthin ist im Moment noch für viele eine Herausforderung, in einer Zeit, in der das Kollektiv Mann und Frau immer mehr zu trennen scheint.

Lass dich von deinem JA! führen. Jetzt und immer. Weil dein System gut weiß, wer du bist und was du kannst. Alles eben.

Es ist jetzt Zeit für Wahrheit und EchtSein.

Und der September bietet dir alles an Frequenzen und Energien, die dein EchtSein und GanzSein, deine Wahrhaftigkeit, unterstützen und beschleunigen.

Wahrheit und echt ist nicht mehr das, was du im Aussen siehst oder anfassen kannst. Wahrheit und Echt, ebenso wie Sicherheit und Halt kommen aus deinem Sein. Dein Sein ist ein Zustand. Ebenso wie die Liebe, die du bist und das Licht aus welchem du stammst. Deine Göttlichkeit ist ein Zustand, dein Menschsein ebenfalls.

Aus der bewussten Annahme deines Sein erfährst du, dass alles auf dieser Erde mit dem Fühlen in Zusammenhang steht.

Nur wenn du fühlst, hast du deinen Platz im Spiel des Liebens gesichert.

Fühlen, das ist nicht das, was du bisher in deinem Kopf hin und her gedreht hast. Fühlen startet für viele Menschen dort, wo sie glauben, innerlich zu zerreissen und so ist ist.

Wenn du nach tausenden von Jahren der Zerstörung dich öffnest für das Fühlen, dann erwarte nicht, dass die pure Liebe dich wie SternenPlasma überströmt. Wenn das so ist, weißt du, dass du in den Fängen von ZerstörungsFrequenzen betäubt bist. Doch wenn du wirklich willst. Wenn du wirklich JA! zu dir selbst und zum MenschSein lebst, erkennst du es sofort und steigst aus und ein in dein Leben.

Dann spürst du. Du tauchst ein in deine Dunkelheit. Du erkennst, was du bisher auf die Erde gebracht und nicht gebracht hast. Du beginnst, Siegel und Mauern in dir zu erkennen, die dich am Fühlen gehindert haben. Von hier an startet dein EchtSein. Dein GanzSein.

Ohne Schmerz kommst du nicht ins Lieben.

Gleich gültig, was du bisher glaubtest. Du bist tausende von Jahren Zerstörung gewohnt.

Ohne den Schmerz und die Zerstörung zu FÜHLEN, bewegst du dich nicht ins neue Spiel.

Die Zerstörung hat uns, also dich und mich und uns alle, hart gemacht. Und wir haben die Zerstörung trainiert. Nach tausenden von Jahren sind wir Meister.

Wir sind KopfMeister und FühlIditioten.

Weil es im Spiel der Zerstörung darum ging, zu funktionieren. Deshalb haben wir unseren Verstand trainiert und unser Fühlen verkümmert.

Ja. Es gibt Menschen, die dir vorgaukeln wollen, dass alles ganz einfach geht und du nur ein bisschen atmen oder dich mit Weihwasser bestreichen musst, dann ist alles gut. Es gibt Menschen, die die Form der Zerstörung gut beherrschen und eine Art von Gruppen Schwingung erzeugen, die dich in eine tiefe Abhängigkeit hinein bringt, weil Schwingung eben niemals im Aussen erzeugt werden kann.

Es gibt Menschen, die das Wort Zerstörung nicht aussprechen oder sich daran unermesslich stören, weil sie selbst die Zerstörung sind und auch in Zeiten wie dieser weiterhin in die Welt strömen.

Das nennen wir die Lüge der Spiritualität

Weil viele Menschen Angst haben, in ihre eigene Zerstörung abzutauchen, weil da eine Angst ist, dass die eigene Zerstörung dich umwerfen kann.

Du bist unendlich groß. Alles, das in dir ist, ist schon da. Du hast es bereits jetzt schon getragen. Bewusst oder unbewusst. Was soll also noch passieren? Es ist nicht das Drama, deine Zerstörung zu erkennen. Es ist das Drama, wenn du im Kopf stecken. bleibst. Denn auf der Zerstörung kannst du die Liebe nicht aufbauen.

Du weißt selbst genau, wo du dich bisher bedröhnt hast, aus deinem Leben heraus geschossen hast, um dich in deinem Sein nicht fühlen zu müssen.

Genau dort kannst du nun dein GanzSein starten. Alles. Das MenschSein an sich verändert jeglichen Wert.

Aus der puren Materie, die uns gesteuert hat, gehen wir ins Sein, mit welchem wir die Materie erschaffen und steuern.

Wenn du Pionier sein willst, so wie wir bei loahoku

hast du im September zahlreiche Möglichkeiten.

Wenn du lieber noch ein bisschen auf deiner SeifenBlase davon träumen willst, dass die vielen um dich, dein Mann, deine Frau, dein Heiler, deine Familie, dein Unternehmen, das Geld auf der Bank oder der Bitcoin,…, dich retten kann, dann bleib‘ da. Denn nur wenn du deinem inneren Impuls folgst, der stark und kraftVoll ist, kannst du als Pionier im Spiel des Liebens sein.

Weil für die Pioniere die Erfahrung des Nichts die Basis für alles ist. Erst wenn du selbst in dir erfahren hast, dass du im kompletten Nichts einfach Sein lebst, wenn du weißt, dass du immer glückselig bist, gleich gültig, was im aussen ist. Erst dann bist du wahrlich frei.

Wenn du also Pionier sein willst, wenn du dich trainieren willst, deine Kraft fühlen willst, ganz bei dir sein willst, freuen wir uns auf dich!

Du bist ich und ich bin du

Das ist ein universelles Gesetz, das dein Leben in dieser WandelZeit unendlich leichter macht. Wenn du erkennst, dass dein Gegenüber, die Menschen um dich, die gesamte Welt nur und ganz alleine für dich spielt, hast du alle Möglichkeiten, schnell und leicht zu dir selbst zu kommen, dich im MenschSein zu leben.

Diese Zeit ist für dich. Und du bist nicht zufällig hier. Also fokussiere dich darauf, dich selbst so gut wie möglich kennen zu lernen, dir all deiner Qualitäten und deines aktuellen Sein, deiner Herkunft und deines MenschSein bewusst zu sein.

Die Erkenntnis ist die Brücke ins Spiel des Liebens. Und das Spiel des Liebens ist nichts anderes als du in all deiner Göttlichkeit, das kristalline GitterNetz im MenschSein auf die Erde gebracht. 

Leben. Lieben. Lachen. Ist Jetzt.

Mehr Text und Information für deinen September findest du auf unserer Seite.


382
Aufrufe
Teilen

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann diese Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing

Schließen

Dieses Angebot teilen

Profil