Ganzheitlich gesund und glücklich. Der Blog für Mütter in München . Ismaning - Mama Brennt, Deborah Bichlmeier

Der Hyla – die eierlegende Wollmilchsau?

Er ist teuer – der Porsche unter den Reinigungsgeräten, aber…

ich habe mich gefragt: Ist er auch seinen Preis wert?

Unter strikter Einhaltung von Hygienebedingungen und nach einem Covid Schnelltest gab es bei mir eine Vorführung des Hyla. Wir waren nur zu dritt, zwei Haushalte und das reichte dann auch.

Die Pollenzeit, zwei Katzen und viel Aufenthalt zu Hause in den eigenen vier Wänden machen uns nachdenklich darüber, wie gesund unsere Umgebung ist.

Nicht nur die Schwingungen sollten passen, finde ich. Und mit Homeoffice, Homeschooling und vielen Menschen (ich gehe von einer Durschnittsfamilie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern aus) auf eingstem Raum machen sich Mütter Gedanken. 

Wer auch noch Asthmatiker oder Allergiker ist oder jemanden in der Familie hat, der Asthma oder Allergien hat, denkt sogar definitiv anders über Staub, Milben und Pollen und deren Folgen auf die Gesundheit nach.

 

Habe ich die eierlegende Wollmilchsau für meine Familie und mich gefunden?

Wenn Sie neugierig sind, wenn Sie die kommenden Bilder nicht schocken, dann lesen Sie meinen Blogbeitrag.

Ich warne Sie allerdings:

Sobald Sie gelesen und gesehen haben, was alles aus meiner Couch, meiner Luft, Matratze und dem Boden gezogen wurde, gibt es kein Zurück mehr.

Ich muss gestehen: Ich war kurz am Überlegen, alles liegen und stehen zu lassen und die Flucht anzutreten.

Oder: Gibt es das Ding von dem Kinoschlager “Man in Black” irgendwo in der Realität auch? Diesen Stift, in den man kurz blickt und alles vergisst, was man kurz zuvor erlebte? 

Nun, daran habe ich auch schon gedacht.

Liebe Mütter, liebe Frauen, liebe Praxis-Besitzer, Putzfeen und weitere: Der Blick in den Beitrag lohnt sich!

Dieser Beitrag eröffnet Ihnen andere Möglichkeiten der Tiefenreinigung und der Aromatherapie!

 


596
Aufrufe
Teilen

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann diese Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing

Schließen

Dieses Angebot teilen

Profil