Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Freie Waldorfschule

2172
loader

Kontaktinformationen

089-964758

089-967536

www.waldorfschule-ismaning.de

Öffnungszeiten:

monday: 8:00 - 13:00
tuesday: 8:00 - 13:00
wednesday: 8:00 - 13:00
thursday: 8:00 - 13:00
friday: 8:00 - 13:00

Weitere Termine nach Vereinbarung

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Freie Waldorfschule

staatl. genehmigte Ersatzschule in freier Trägerschaft, einzügige Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe, Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen, besteht seit 1986 als gemeinnützige Genossenschaft

Bildung & Wissenschaft

Kultur & Veranstaltungen

Schule, Waldorfschule, Rudolf-Steiner-Schule, Freie Waldorfschule, staatlich genehmigte Ersatzschule

Adresse
Impressum

Gründungsjahr:

1986

Mitarbeiter:

51-100

Dorfstr. 77 - 85737 Ismaning

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Waldorfpädagogik - wir wollen lernen

Unsere Schule soll unsere Kinder auf das Leben vorbereiten, sie stark machen für zukünftige Herausforderungen im Leben und im Beruf.  Wir – die Rudolf-Steiner-Schule Ismaning – nehmen diesen Erziehungsauftrag an.

Die Waldorfpädagogik begreift den Menschen als ganzheitliches Wesen. Entsprechend stellt das pädagogische Konzept Wertevermittlung und das Erlangen sozialer und emotionaler Kompetenzen gleichberechtigt neben die Vermittlung intellektuellen Wissens. Bildung ist für uns umfassend und schließt die Persönlichkeitsentwicklung des Heranwachsenden mit ein.
Nach diesem Prinzip wird auch der Unterrichtsstoff aufbereitet und mit allen Sinnen erlebbar gemacht. Ganzheitlich – mit Kopf, Herz und Hand – angesprochen, bewahrt sich das Kind seine ursprüngliche Freude am Lernen, bleibt neugierig und motiviert. Ohne Notendruck und „Sitzenbleiben“, fest verankert in einer stabilen Schulgemeinschaft, in der sich die Schüler untereinander helfen, entwickeln sich die Schulkinder zu selbstständigen, jungen Erwachsenen.

»Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.«
Rudolf Steiner

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Lehrplan der Rudolf-Steiner-Schule - für das Leben lernen wir

Der Waldorflehrplan weist Parallelen zum Lehrplan staatlicher Schulen auf: Neben Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Geschichte und naturwissenschaftlichen Fächern wird aber gleichviel Gewicht auf künstlerische, praktische und musische Fächer gelegt, wie Handarbeit, Kunst, Werken, Gartenarbeit, Eurythmie, Musik und Orchester.

In der Unterstufe (Klassen 1-4) begegnen die Kinder den Lerninhalten mit allen Sinnen. Sie werden vielfältig tätig und haben Gelegenheit, diese auch empfindend und damit vertiefend zu durchdringen. Ziel ist ein gesundes Selbstvertrauen, das in der Erfahrung des eigenen Könnens wurzelt.
In der Mittelstufe (Klassen 5-8) erwacht das Interesse an den Zusammenhängen der Erwachsenenwelt. Wichtige Erfindungen und Entdeckungen der Menschheit werden in ihrem historischen Kontext betrachtet. Die naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten von Ursache und Wirkung werden von den Schülern selbst erarbeitet.
In der Oberstufe (Klassen 9-13) werden die Jugendlichen ermutigt, soziale und politische Gegenwartsfragen objektiv zu diskutieren, um schließlich eine persönliche Haltung einzunehmen. Die unmittelbare Auseinandersetzung mit zentralen Lebensfragen ergibt sich nicht zuletzt durch diverse mehrwöchige Praktika (Landwirtschafts-, Vermessungs-, Berufs- und Sozialpraktikum).

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Info-Wochenende der Waldorfschule Ismaning am 19. / 20. Januar 2018

Einblicke in die Waldorfpädagogik und Mitmach-Unterricht für Eltern von Erstklässlern und Quereinsteigern

An alle zukünftigen Erstklässler-Eltern und Eltern mit Kindern in höheren Klassen, die einen Schulwechsel in Betracht ziehen, richtet sich das Info-Wochenende der Rudolf-Steiner-Schule in Ismaning: Am 19. und 20. Januar 2018 informieren Lehrer, Eltern und Geschäftsführung über Pädagogik und Fakten der Schule.

Den Auftakt macht der Einführungsvortrag am Freitagabend, 19. Januar 2018 um 20 Uhr:  "Der Weg durch die Waldorfschulzeit" führt die Zuhörer durch die Klassenlehrerzeit und die Mittelstufe bis in die Oberstufe.

Am Samstag, 20. Januar gibt es von 9.45 bis ca. 17 Uhr werden verschiedene Vorträge im Plenum und „Unterricht zum Mitmachen“ angeboten:

  • Eltern berichten von ihrem Engagement z.B. in den Arbeitskreisen und ihren ganz persönlichen Erfahrungen als Waldorf-Eltern der Ismaninger Rudolf-Steiner-Schule.
  • Vorstand bzw. Geschäftsführung geben einen Überblick über die Finanzen, Schulbeitrag und die Organisationsform der gemeinnützigen Genossenschaft.
  • Die große Schulführung vermittelt einen Eindruck des gesamten Geländes und aller Gebäude.
  • Nachmittags haben Sie die Gelegenheit, den Unterricht an der Waldorfschule hautnah mitzuerleben und mitzumachen. Lehrer der verschiedenen Stufen geben praktische Einblicke in Hauptunterricht und Fachstunden, auch in der Oberstufe.

Zum Abschluss lernen die Eltern ehemalige SchülerInnen der Waldorfschule Ismaning kennen. Sie berichten, wie es ihnen während der 13 Jahre Waldorfschule ergangen ist und wie sie auf die Schulzeit zurückblicken.

Am Infostand des Aufnahmekreises können Sie das ganze Wochenende über Ihre Fragen stellen und die Anmeldeunterlagen direkt mitnehmen.

Für Verpflegung am Samstag ist gesorgt. Eine Anmeldung ist nur für die Kinderbetreuung notwendig (für Kinder ab 4 Jahren): Schulbüro (089) 96 47 58.

Veranstaltungsort: Rudolf-Steiner-Schule Ismaning, Dorfstr. 77, 85737 Ismaning.

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Erzieherin / pädagogische Hilfskraft (m/w) für die Mittagsbetreuung der Klassen 1 – 4

Ab sofort gesucht: Erzieherin / pädagogische Hilfskraft (m/w) für die Mittagsbetreuung der Klassen 1 – 4

Sie sind offen, herzlich und mitdenkend. Sie haben bereits Erfahrungen als ErzieherIn oder im pädagogischen Bereich gesammelt und möchten sich nun in einer Teilzeitstelle einbringen?

Für unsere Mittagsbetreuung der Klassen 1-4 suchen wir ab sofort Unterstützung an 3 Tagen/Woche in der Zeit von 11.30 bis 14.30 Uhr. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, mit Verlängerungsoption.

Inkl. wöchentlicher Teambesprechung beträgt Ihre Gesamtarbeitszeit 10,5 Stunden/Woche während der Schulzeit.
Wir bieten neben einem motivierten Team, einem naturnahen Schulgelände ein angemessenes monatliches Gehalt, unter Berücksichtigung der über den Urlaubsanspruch hinausgehenden unterrichtsfreien Zeit. Urlaub und Gehalt werden nach der Gehaltsordnung der Schule gewährt.

Interesse? Oder weitere Fragen?
Bitte schicken Sie Ihre vollständige elektronische Bewerbung oder Ihre Fragen per E-Mail an Monika Fertl (Leiterin Nachmittagsbetreuung; buero@waldorf-ism.de)
Wir freuen uns auf Sie!

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Pädagogische Nachmittagsbetreuung an der Waldorfschule

Nach einem gesunden Mittagessen in der schuleigenen Mensa wird die freie Zeit nachmittags sinnvoll für Spiele, Bewegung und Workshop-Aktivitäten genutzt. Die Waldorfpädagogik setzt sich entsprechend auch am Nachmittag fort.

Im Anschluss an die Freispielzeit werden die Kinder in der Hausaufgabenzeit pädagogisch betreut. Flexibel gestaltete Buchungszeiten bis 16.30 bzw. 17 Uhr an 5 Tagen die Woche decken die Bedürfnisse von Eltern und Kindern vielseitig ab.

Kindergruppe Klasse 1-4: https://www.waldorfschule-ismaning.de/index.php/paedagogik/ganztagsbetreuung/kindergruppe

Jugendgruppe Klasse 5-7: https://www.waldorfschule-ismaning.de/index.php/paedagogik/ganztagsbetreuung/jugendgruppe

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Die Schulmensa der Waldorfschule

Als teilgebundene Ganztagsschule verfügen wir über eine moderne Schulmensa. Bei uns steht BIO auf dem Speiseplan! Alle Lebensmittel sind biologisch-organisch, wir beziehen unsere Produkte weitestgehend regional-lokal. Aus Überzeugung kocht das Küchenteam an den meisten Tagen vegetarisch, es gibt häufig auch eine vegane Alternative. Frische Salate der Saison und leckere Nachspeisen ergänzen die Auswahl der Hauptspeisen – hier findet jede/r sein/ihr Lieblingsessen.

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Kurz & knapp: Informationen rund um die Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

» Staatlich genehmigte Schule in freier Trägerschaft
» Lebendige und aktive Schulgemeinschaft
» Enge Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Eltern
» Vielfältige künstlerische, musische und praktische Fächer
» Englisch und Französisch ab der 1. Klasse
» Naturwissenschaftliche Fächer aus allen Themengebieten
» Unterrichtsergänzende Praktika, Theaterprojekte, und Schülerfirmen
» Jahrgänge 1-13, einzügig
» Intensive Vorbereitung auf den Waldorfabschluss, die Mittlere Reife und das Abitur
» Pädagogische Nachmittagsbetreuung
» Teilgebundene Ganztagsschule in den Klassen 7-10
» Eigene Mensa mit Biospeisen
» Großzügiges Schulgelände mit Garten, Naturflächen, Sport- und Spielplätzen
» Einzugsgebiet Freising, Erding, München und umliegende Gemeinden
» Gute Verkehrsanbindung und privat organisierte Bustransfers in Nachbargemeinden und die Region München Nord-Ost

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

„Souvenir de Florence“ – Streichkonzert der bayerischen kammerphilharmonie

10. März 2018, 18:00 Uhr, Festsaal der Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Wir freuen uns außerordentlich, die erstklassigen Solisten der bayerischen kammerphilharmonie in unserem Haus zu begrüßen! Folgende Glanzstücke der Kammermusik werden sie darbieten: Johannes Brahms – Streichsextett Nr. 2 G-Dur op. 36 Peter Iljitsch Tschaikowsky – Streichsextett d-moll „Souvenir de Florence“ op. 70

Die Zuhörer erwartet ein großartiges Konzert, das zu Herzen geht!

 

Unter "Weitere Infos" gelangen Sie zum Kartenvorverkauf.

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Gestärkt und zukunftsfähig ins Leben dank Waldorfpädagogik

Öffentlicher Vortrag 9. März: Gestärkt und zukunftsfähig ins Leben dank Waldorfpädagogik

Spannende Einblicke in die Biographiearbeit mit Dr. Susanne Hofmeister

Ismaning, den 19. Januar 2018. Die Waldorfschule Ismaning öffnet am 9. März um 20 Uhr ihre Türen und lädt Eltern und Interessierte zum öffentliche Vortrag „Dank der Waldorfpädagogik gestärkt und zukunftsfähig ins Leben“ ein. Im lebendigen und anschaulichen Vortrag von Dr. med Susanne Hofmeister werden die Aspekte der Waldorfpädagogik beleuchtet, die Bezüge zur gesamten, zukünftigen Biographie unserer Kinder haben. An diesem Abend geht es also um die Frage: Was haben Krisen, deren Bewältigung und Chancen im Erwachsenenalter mit den ersten rund 20 Jahren des Lebens in der Schule zu tun? Der Vortrag ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Mehr als „nur“ Schule – Waldorfpädagogik und Biographiearbeit
Schule ist mehr als die Vermittlung von Wissen. Sie soll den jungen Menschen für das weitere Leben rüsten und stärken, ihn anregen, freie Entscheidungen für den eigenen Lebensweg zu treffen und Krisen meistern zu können. All diese Aspekte spielen in der Waldorfpädagogik eine zentrale Rolle. Mit ihr steht ein modernes Handwerkszeug zur Verfügung, das die biographisch-individuellen Gesichtspunkte des Kindes berücksichtigt. Konkret geht es um die Frage, wie sich die pädagogische Gestaltung der ersten 3 Jahrsiebte (3 x 7 Jahre) auf den weiteren Lebensweg des Schülers auswirken. Durch die Biographiearbeit mit ihrem Blick auf die Gesetzmäßigkeiten des ganzen Lebens wird deutlich, wie wesentlich die Gestaltung der Pädagogik für die Zukunft des Schülers ist.

Die Rednerin – Dr. Susanne Hofmeister
Frau Dr. med. Susanne Hofmeister ist Anthroposophische Ärztin in Heidelberg mit Schwerpunkt Biographiearbeit. Sie kennt die Gesetzmäßigkeiten menschlicher Lebensläufe und weiß, dass die Biographiearbeit den Menschen direkt mit seinen Fähigkeiten verbindet. Ihre vier erwachsenen Söhne haben die Waldorfschule besucht. Veröffentlichungen und Themen bisheriger Vorträge (Auszug) von Frau Dr. Hofmeister: http://www.susannehofmeister.de/veroeffentlichungen/.

Diese Veranstaltung wird unterstützt vom Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik e.V.

Veranstaltungsort: Rudolf-Steiner-Schule Ismaning, Dorfstr. 77, 85737 Ismaning.