7367

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Freie Waldorfschule

staatl. genehmigte Ersatzschule in freier Trägerschaft, einzügige Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe, Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen, besteht seit 1986 als gemeinnützige Genossenschaft

Anzeigefilter:

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Freie Waldorfschule

Die Rudolf-Steiner-Schule Ismaning wurde 1986 als gemeinnützige Genossenschaft gegründet und ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule in freier Trägerschaft. Sie ist Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen. Derzeit besuchen etwa 430 Schüler die Klassen 1-13 der einzügigen Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe. Schwerpunkte des Einzugsgebietes der Schule sind neben Ismaning der gesamte Münchner Norden und Nordosten mit den Landkreisen München, Freising, Erding und Ebersberg.

Klassen 1 bis 13 – einzügig, Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe (G9)
Klassengröße ca. 34 Schüler (im Fachunterricht aufgeteilt in zwei Gruppen zu 17 Schülern, im künstlerisch-praktischen Unterricht aufgeteilt in drei Gruppen zu ca. 12 Schülern)
Fremdsprachen Englisch und Französisch
Abschlüsse: Waldorf- und Realschulabschluss, Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Derzeit: ca. 438 Schüler, 47 Lehrer und 33 Mitarbeiter

Dorfstr. 77 - 85737 Ismaning

Öffnungszeiten:

monday: 8:00 - 13:00
tuesday: 8:00 - 13:00
wednesday: 8:00 - 13:00
thursday: 8:00 - 13:00
friday: 8:00 - 13:00

Weitere Termine nach Vereinbarung

Kontaktinformationen

089-964758

089-967536

www.waldorfschule-ismaning.de

Bildung & Wissenschaft

Kultur & Veranstaltungen

Schule, Waldorfschule, Rudolf-Steiner-Schule, Freie Waldorfschule, staatlich genehmigte Ersatzschule


Impressum
Datenschutz
Rechtliche Hinweise

Gründungsjahr:

1986

Mitarbeiter:

51-100

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Waldorfpädagogik - wir wollen lernen

Unsere Schule soll unsere Kinder auf das Leben vorbereiten, sie stark machen für zukünftige Herausforderungen im Leben und im Beruf.  Wir – die Rudolf-Steiner-Schule Ismaning – nehmen diesen Erziehungsauftrag an.

Die Waldorfpädagogik begreift den Menschen als ganzheitliches Wesen. Entsprechend stellt das pädagogische Konzept Wertevermittlung und das Erlangen sozialer und emotionaler Kompetenzen gleichberechtigt neben die Vermittlung intellektuellen Wissens. Bildung ist für uns umfassend und schließt die Persönlichkeitsentwicklung des Heranwachsenden mit ein.
Nach diesem Prinzip wird auch der Unterrichtsstoff aufbereitet und mit allen Sinnen erlebbar gemacht. Ganzheitlich – mit Kopf, Herz und Hand – angesprochen, bewahrt sich das Kind seine ursprüngliche Freude am Lernen, bleibt neugierig und motiviert. Ohne Notendruck und „Sitzenbleiben“, fest verankert in einer stabilen Schulgemeinschaft, in der sich die Schüler untereinander helfen, entwickeln sich die Schulkinder zu selbstständigen, jungen Erwachsenen.

»Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.«
Rudolf Steiner

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Lehrplan der Rudolf-Steiner-Schule - für das Leben lernen wir

Der Waldorflehrplan weist Parallelen zum Lehrplan staatlicher Schulen auf: Neben Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Geschichte und naturwissenschaftlichen Fächern wird aber gleichviel Gewicht auf künstlerische, praktische und musische Fächer gelegt, wie Handarbeit, Kunst, Werken, Gartenarbeit, Eurythmie, Musik und Orchester.

In der Unterstufe (Klassen 1-4) begegnen die Kinder den Lerninhalten mit allen Sinnen. Sie werden vielfältig tätig und haben Gelegenheit, diese auch empfindend und damit vertiefend zu durchdringen. Ziel ist ein gesundes Selbstvertrauen, das in der Erfahrung des eigenen Könnens wurzelt.
In der Mittelstufe (Klassen 5-8) erwacht das Interesse an den Zusammenhängen der Erwachsenenwelt. Wichtige Erfindungen und Entdeckungen der Menschheit werden in ihrem historischen Kontext betrachtet. Die naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten von Ursache und Wirkung werden von den Schülern selbst erarbeitet.
In der Oberstufe (Klassen 9-13) werden die Jugendlichen ermutigt, soziale und politische Gegenwartsfragen objektiv zu diskutieren, um schließlich eine persönliche Haltung einzunehmen. Die unmittelbare Auseinandersetzung mit zentralen Lebensfragen ergibt sich nicht zuletzt durch diverse mehrwöchige Praktika (Landwirtschafts-, Vermessungs-, Berufs- und Sozialpraktikum).

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Erzieherin / pädagogische Hilfskraft (m/w) für die Mittagsbetreuung der Klassen 1 – 4

Ab sofort gesucht: Erzieherin / pädagogische Hilfskraft (m/w) für die Mittagsbetreuung der Klassen 1 – 4

Sie sind offen, herzlich und mitdenkend. Sie haben bereits Erfahrungen als ErzieherIn oder im pädagogischen Bereich gesammelt und möchten sich nun in einer Teilzeitstelle einbringen?

Pädagogische Fachkraft (m/w) Klasse 1-4

Für unsere Kindergruppe suchen wir eine/n pädagogische Fachkraft/Erzieher*In (m/w) mit entsprechender Qualifikation.
Arbeitszeit: 5 Tage/Woche, jeweils von 11.30 – 15.30 Uhr
Stellenumfang: ca. 20 Wochenstunden

Interesse? Oder weitere Fragen?
Bitte schicken Sie Ihre vollständige elektronische Bewerbung oder Ihre Fragen per E-Mail an Monika Fertl (Leiterin Nachmittagsbetreuung; buero@waldorf-ism.de)
Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen: https://www.waldorfschule-ismaning.de/de/termine-aktuelles/stellenangebote/fachkraefte

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Pädagogische Nachmittagsbetreuung an der Waldorfschule

Nach einem gesunden Mittagessen in der schuleigenen Mensa wird die freie Zeit nachmittags sinnvoll für Spiele, Bewegung und Workshop-Aktivitäten genutzt. Die Waldorfpädagogik setzt sich entsprechend auch am Nachmittag fort.

Im Anschluss an die Freispielzeit werden die Kinder in der Hausaufgabenzeit pädagogisch betreut. Flexibel gestaltete Buchungszeiten bis 16.30 bzw. 17 Uhr an 5 Tagen die Woche decken die Bedürfnisse von Eltern und Kindern vielseitig ab.

Kindergruppe Klasse 1-4: https://www.waldorfschule-ismaning.de/index.php/paedagogik/ganztagsbetreuung/kindergruppe

Jugendgruppe Klasse 5-7: https://www.waldorfschule-ismaning.de/index.php/paedagogik/ganztagsbetreuung/jugendgruppe

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Die Schulmensa der Waldorfschule

Als teilgebundene Ganztagsschule verfügen wir über eine moderne Schulmensa. Bei uns steht BIO auf dem Speiseplan! Alle Lebensmittel sind biologisch-organisch, wir beziehen unsere Produkte weitestgehend regional-lokal. Aus Überzeugung kocht das Küchenteam an den meisten Tagen vegetarisch, es gibt häufig auch eine vegane Alternative. Frische Salate der Saison und leckere Nachspeisen ergänzen die Auswahl der Hauptspeisen – hier findet jede/r sein/ihr Lieblingsessen.

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Kurz & knapp: Informationen rund um die Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

» Staatlich genehmigte Schule in freier Trägerschaft
» Lebendige und aktive Schulgemeinschaft
» Enge Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Eltern
» Vielfältige künstlerische, musische und praktische Fächer
» Englisch und Französisch ab der 1. Klasse
» Naturwissenschaftliche Fächer aus allen Themengebieten
» Unterrichtsergänzende Praktika, Theaterprojekte, und Schülerfirmen
» Jahrgänge 1-13, einzügig
» Intensive Vorbereitung auf den Waldorfabschluss, die Mittlere Reife und das Abitur
» Pädagogische Nachmittagsbetreuung
» Teilgebundene Ganztagsschule in den Klassen 7-10
» Eigene Mensa mit Biospeisen
» Großzügiges Schulgelände mit Garten, Naturflächen, Sport- und Spielplätzen
» Einzugsgebiet Freising, Erding, München und umliegende Gemeinden
» Gute Verkehrsanbindung und privat organisierte Bustransfers in Nachbargemeinden und die Region München Nord-Ost

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Waldorfschule Ismaning unterstützt „sozialen Topf“ der Gemeinde Ismaning mit 500 Euro

Die Teilnahme der Waldorfschule am Ismaninger Christkindlmarkt hat eine lange Tradition. Alljährlich zaubern fleißige Schuleltern und -kinder viele leckere Bio-Crêpes und Kinderpunsch. Vom Gesamterlös spendet die Waldorfschule 500 Euro für einen wohltätigen Zweck hier vor Ort. Das Geld kommt dem sogenannten „sozialen Topf“ der Gemeinde Ismaning zugute. Dort wird Bürgern unbürokratisch bei finanziellen Notlagen geholfen. 

Ideengeberin und Mitarbeiterin der Schulverwaltung Irene Holler freut sich: „Dank des Einsatzes von Eltern und Kindern unserer Schule ist wieder eine schöne Summe zusammengekommen. Mit der Spende an die Gemeinde wollen wir unsere Verbundenheit mit Ismaning und seinen Menschen zum Ausdruck bringen. Und uns für diejenigen einsetzen, die Unterstützung brauchen.“

Bei der Spendenübergabe waren vor Ort: (v.l.n.r.) Frau Saacke, Initiatorin des Christkindlmarkstandes, Frau Holler, Schulverwaltung und Ideengeberin, Frau Ismair und Frau Abelshauser-Ritt vom Sozialamt der Gemeinde Ismaning.

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

C’est magnifique ! Waldorfschule Ismaning wird DELF-Partnerschule

Das Sprachzertifikat DELF (Diplôme d‘études en langue française) ist die offizielle Bescheinigung für die französischen Sprachkenntnisse eines Schülers. Es wird vom französischen Bildungsministerium vergeben, ist lebenslang gültig und weltweit anerkannt. Der Rudolf-Steiner-Schule Ismaning wurde nach der neuerlich erfolgreichen Abnahme der DELF-Prüfungen jetzt der Titel „DELF-Partnerschule“ als besondere Anerkennung verliehen. Catherine Briat, Leiterin des Institut Français Deutschland und Robert Gruber, Ministerialrat, überreichten in einem Festakt die offizielle Plakette, die jetzt den Eingangsbereich der Schule schmückt.

DELF – das Sprachzertifikat fürs Leben

Die DELF-Sprach-Zertifikate werden auf vier verschiedenen Kompetenzniveaus angeboten: A1, A2, B1, B2. Seit mehr als zehn Jahren werden an der Waldorfschule Ismaning erfolgreich DELF-Prüfungen abgelegt. Auch heuer sind die DELF-Prüfungen in den 11. und 12. Klassen gut gelaufen und die Schüler können auf ihre Ergebnisse stolz sein: Sechs Schüler haben die Kompetenzstufe A2 erfolgreich abgelegt, 23 Schüler die Kompetenzstufe B1 und vier Schüler die Kompetenzstufe B2. Letztere Stufe ersetzt an den Universitäten und Hochschulen in Frankreich, Belgien, der Schweiz und in Kanada die Spracheingangsprüfungen. Félicitations!

Mehr Infos zum DELF-Sprachzertifikat finden Sie auf unserer Homepage im Bereich Abschlüsse unserer FAQs „Häufige Fragen, kurze Antworten“: https://bit.ly/2xHMf0B

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

25./26. Januar 2019: Info-Wochenende zur Schulanmeldung für 1. Klasse und Quereinsteiger

Damit Sie sich persönlich ein Bild unserer Schule machen können, laden wir Sie herzlich zu unserer jährlichen Informationsveranstaltung am 25. / 26. Januar 2019 ein. Das Info-Wochenende ist zweigeteilt: An den etwa zweistündigen pädagogischen Vortrag am Freitag Abend (20 bis 22 Uhr) schließt sich der eigentliche Informationstag am Samstag (9.45 bis ca. 17 uhr) an: Am Samstag Vormittag lernen Sie alle wesentlichen organisatorischen und finanziellen Aspekte unserer Schule im Detail kennen. Am Samstag Nachmittag können Sie im "Probeunterricht" in verschiedene Fächer hineinschnuppern, die Waldorfpädagogik und unsere Räumlichkeiten selbst erleben.

Wir empfehlen dringend den Besuch beider Termine.  Am Infostand des Aufnahmekreises können Sie das ganze Wochenende über Ihre Fragen stellen und die Anmeldeunterlagen direkt mitnehmen. Eine Anmeldung für das Wochenende ist nicht erforderlich!

Anmeldung für Kinderbetreuung am Samstag
Wenn Sie die angebotene Kinderbetreuung (für windelfreie Kinder ab 4 Jahren) nutzen möchten,  bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung unter 089 / 964 758 (vormittags). Wir können nur angemeldete windelfreie Kinder während des Info-Tages am Samstag betreuen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Parkplätze sind beschildert und ausreichend vorhanden. Für Ihr leibliches Wohl am Samstag ist bestens gesorgt.

Alle Informationen rund um das Thema Schulanmeldung für neue Erstklässler und Quereinsteiger finden Sie hier: https://www.waldorfschule-ismaning.de/infowochenende/index.php/de/

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Das besondere Schüler-Theaterprojekt – Goethes »Faust« in Ismaning

Nach fünf Jahren Pause gibt es vom 23. bis 27. Februar 2019 wieder den ganzen »Faust« in Ismaning zu erleben. Das »FAUST-Festival Ismaning 2019« ist ein Schülerprojekt, bei dem 12. Klassen verschiedener deutscher Waldorfschulen im Festsaal der Rudolf-Steiner-Schule Ismaning Goethes »Faust« aufführen. Die Klassen kommen aus Dresden, Landsberg, Potsdam und Wendelstein. Jetzt hat rechtzeitig vor Weihnachten der Kartenvorverkauf für das Schüler-Theaterfestival begonnen. Einzelkarten oder Abonnements für die gesamte Veranstaltungsreihe des »Faust-Festival Ismaning 2019« sind entweder online oder telefonisch direkt über den Veranstalter (Waldorfprojekte e.V.) erhältlich: im Internet unter karten.faust-festival.de bzw. per Telefon unter (0160) 78 02 991.

Aufführungen, Kosten und Kategorien
Die Aufführungen des ganzen (wenngleich gekürzten) »Faust« finden an vier aufeinanderfolgenden Abenden bzw. Vormittagen statt, täglich gibt es zwei Aufführungen. Ein kostenloses Rahmenprogramm mit Vorträgen rund um Goethes Monumentalwerk findet ergänzend vor den Abendvorstellungen statt.

Alle Aufführungen sind als Einzelkarte jeweils in den Kategorien Normalpreis (20 Euro), Förderpreis (30 Euro) und ermäßigter Preis (12 Euro) verfügbar. Die Preise für ein Abonnement mit vier Vorstellungen betragen 65 Euro / 100 Euro / 40 Euro in den unterschiedlichen Kategorien.

  • 23.2. (19:00) und So. 24.2. (10:15): Faust I (Waldorfschule Potsdam)
  • 24.2.(19:00) und Mo. 25.2.(10:15): Faust II, Akt 1 und 2 (Waldorfschule Wendelstein)
  • 25.2. (19:00) und Di. 26.2. (10:15): Faust II, Akt 3 und 4 (Waldorfschule Dresden)
  • 26.2. (19:00) und Mi. 27.2.(10:15): Faust II, Akt 5 (Waldorfschule Landsberg)

Übersicht offenes Rahmenprogramm

  • Sa 23.2. von 16.15 bis 16.45, Henning Kullak-Ublick: „Waldorf 100“
  • Sa 23.2. von 16.45 bis 18.00, Prof. Dr. Michael Zech: "Faust: Eine Anthropologie des modernen Menschen"
  • 24.2. von 15.45 bis 17.00, Johannes Greiner: "Faust, Deine Zeit ist jetzt!"
  • 25.2. von 15.45 bis 17.00, Dr. Klaus Weißinger: "Faust: Neuland im 21. Jahrhundert"

FAUST – auch 2019 so aktuell wie eh und je
Goethes »Faust« ist in vielerlei Hinsicht einzigartig: Welcher Dichter kann von sich behaupten, dass er über 60 Jahre an einem einzigen Theaterstück gearbeitet hat? Zu welcher Dichtung gibt es mehr als 10.000 Veröffentlichungen? Der Zugang zu Goethes Monumentalwerk ist nicht leicht. Andererseits bringt kein anderes Drama der deutschen Sprache Menschen dazu, sich mit so vielschichtigen Themen zu beschäftigen. Fragen wie die Entwicklung des Individuums in seinem Umfeld, die bewusste Auseinandersetzung mit dem Bösen, die Geldfrage und Fragen zu Spaßgesellschaft, Erotik, Liebe und vielem mehr beschäftigen auch die Teilnehmer des FAUST-Festivals Ismaning 2019.

FAUST-FESTIVAL Ismaning 2019 – einzigartig und nur mit Waldorfschülern möglich
Den ganzen »Faust« ungekürzt auf die Bühne zu bringen, überfordert in der Regel ein Theaterensemble: Die Gesamt-Spieldauer beträgt rund 14 Stunden. Es dauert viele Monate, bis das Stück einstudiert ist, die Produktion ist aufwändig und kostspielig – bei Peter Stein kostete die Inszenierung im Jahr 2000 immerhin 15 Millionen Euro. Deshalb spielt man oft nur »Faust I« oder kürzt »Faust II«, dessen Komplexität dabei häufig verloren geht.

Das besondere und einzigartige am Ismaninger Festival ist, dass die einzelnen Parts von vier zwölften Klassen vier verschiedener Waldorfschulen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum gespielt werden. Dass das FAUST-Festival Ismaning 2019 funktionieren kann, liegt auch am Waldorf-Lehrplan: Jede zwölfte Klasse – egal wo auf dieser Erde ihre Waldorfschule beheimatet ist – studiert ein Theaterstück ein. Hierzulande wird in der 12. Klasse „Faust“ intensiv im Deutschunterricht behandelt. Für die teilnehmenden Schüler*innen ist dies eine weitere Möglichkeit, sich weit über den Rahmen der eigenen Schule gegenseitig kennen zu lernen.

Kostenloses Rahmenprogramm für Faust-Interessierte
Ergänzend zu den Aufführungen können Besucher des FAUST-Festivals kostenlos Vorträge rund um das Thema »Faust« besuchen. Pädagogen und Faust-Experten beleuchten im Rahmen ihrer Vorträge jeweils bestimmte Aspekte von Goethes »Faust« aus heutiger Sicht. Vor dem Hintergrund drängender gesellschaftlicher oder globaler Fragen wird so deutlich, wie unglaublich aktuell und lohnend die Beschäftigung mit dem Monumentalwerk der deutschen Literatur sein kann. Gerade auch für Schüler*innen der Oberstufe kurz vor dem Ende ihrer Schulzeit. Zudem gibt es einen Vortrag zum 100-jährigen Bestehen der Waldorfpädagogik.

Alle Informationen: www.faust-festival.de. Der Veranstaltungsort für die Vorträge am Sonntag und Montag, 24./25.02., ist, anders als alle übrigen Veranstaltungsorte, das Gymnasium Ismaning, Seidl-Kreuz-Weg 11.

 Veranstalter, Organisation: Waldorfprojekte e.V. (www.waldorfprojekte.de). Durch Unterstützung und Durchführung von nationalen und internationalen schulübergreifenden Schülerprojekten fördert der gemeinnützige Verein Erziehung und Bildung im Sinne der Waldorfpädagogik. Erfolgreiche Beispiele sind die Werkstatttage „Wirtschaft anders denken“ oder das „Eurythmie-Festival 2017“. Waldorfprojekte e.V. hat seinen Sitz in Ismaning und besteht seit 2016.

 Veranstaltungsort: Rudolf-Steiner-Schule Ismaning, Dorfstr. 77, 85737 Ismaning und für die Einführungsvorträge am Sonntag und Montag, 24./25. Februar 2019: Gymnasium Ismaning, Seidl-Kreuz-Weg 11.

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Die ganze Welt, ein Supermarkt: „Hysterikon“ im Festsaal der Waldorfschule Ismaning

Bühne (und Eintritt) frei: am 7. und 8. Februar um 20 Uhr beim Klassenspiel der 12. Klasse

Ismaning, 15. Januar 2019. Im Rahmen der laufenden Theaterepoche inszeniert die 12. Klasse das Theaterstück „Hysterikon“ der Autorin Ingrid Lausund, das in einem Supermarkt spielt. Auf der Bühne der Waldorfschule Ismaning entsteht der Supermarkt „WALDI Süd“: Hier kann man nicht nur Lebensmittel oder Kleidung kaufen, sondern auch Gefühle und sogar Menschen werden als Ware gehandelt. Selbst Träume können mit Hilfe einer Lifecard bezahlt werden. Doch was passiert, wenn diese einmal aufgebraucht ist? Die Kassierer haben nicht nur die Macht, Punkte von der Lifecard abzuziehen, sondern auch Gedanken zu lesen und sogar zu beeinflussen.

Die Aufführungen finden jeweils um 20 Uhr am Donnerstag, den 7., und Freitag, den 8. Februar statt. Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird herzlichst gebeten.

Die Welt als Supermarkt – aus dem Leben der Konsumenten erzählt
Die verschiedenen Charaktere erzählen in mehr oder weniger unabhängigen Monologen oder Dialogen von ihrem Leben, ihren Träumen oder Plänen. Doch es vergeht keine Szene, wo nicht auch die Kassierer ein Wörtchen mitzusprechen haben. Ingrid Lausund (geb. 1965 in Ingolstadt) hat ihr Stück „Hysterikon“ bereits 2001 geschrieben. Sie ist als Theaterautorin, Regisseurin und unter dem Pseudonym Mizzi Meyer auch als Drehbuchautorin (Der Tatortreiniger) tätig.

Rudolf-Steiner-Schule Ismaning

Waldorfschule Ismaning sucht Lehrer*innen

IM GRÜNEN ARBEITEN

Naturnahes Idyll am Rande der Landeshauptstadt sucht mehrere Lehrer*innen!

Die Waldorfschule Ismaning ist 30 Jahre jung, einzügig, mit derzeit ca. 400 Schülern. Ein engagiertes Kollegium und eine aktive Elternschaft arbeiten Hand in Hand an der Weiterentwicklung unserer Schule.  Ab sofort suchen wir mehrere  Lehrern*innen:

- 2 Klassenlehrer*innen, für die 6. und 7. Klasse

- Lehrer*in Biologie und Chemie (Oberstufe) Klassenstufen 9-13

Alle Informationen zu unsere Stellenangeboten finden Sie hier: https://www.waldorfschule-ismaning.de/de/termine-aktuelles/stellenangebote/lehrerinnen

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Personalkreis der Rudolf-Steiner-Schule Ismaning
Dorfstraße 77 
85737 Ismaning

Die Rudolf-Steiner-Schule Ismaning wurde 1986 als gemeinnützige Genossenschaft gegründet und ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule in freier Trägerschaft. Sie ist Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen. Derzeit besuchen etwa 430 Schüler die Klassen 1-13 der einzügigen Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe. Schwerpunkte des Einzugsgebietes der Schule sind neben Ismaning der gesamte Münchner Norden und Nordosten mit den Landkreisen München, Freising, Erding und Ebersberg.


Klassen 1 bis 13 – einzügig, Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe (G9)
Klassengröße ca. 34 Schüler (im Fachunterricht aufgeteilt in zwei Gruppen zu 17 Schülern, im künstlerisch-praktischen Unterricht aufgeteilt in drei Gruppen zu ca. 12 Schülern)
Fremdsprachen Englisch und Französisch
Abschlüsse: Waldorf- und Realschulabschluss, Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Derzeit: ca. 438 Schüler, 47 Lehrer und 33 Mitarbeiter