52974

Gemeinde Ismaning

Am rechten Isarufer, im Norden des heutigen Landkreises München, liegt die Gemeinde Ismaning.

Anzeigefilter:

Schloßstraße 2 - 85737 Ismaning

Kontaktinformationen

+49 89 960900 0

+49 89 963468

www.ismaning.de


Impressum
Datenschutz
Rechtliche Hinweise

Gründungsjahr:

809

Mitarbeiter:

über 100

Gemeinde Ismaning

Mediathek – Ismaning bewegt sich.

Rund 17.400 Bürger und Bürgerinnen sowie rund 2.200 Unternehmen mit 14.787 Beschäftigten haben in Ismaning eines gemeinsam: Sie leben und arbeiten am gleichen Standort. Doch profitieren alle von den Angeboten vor Ort? Kennt jeder die Unternehmen, die hier ihren Sitz haben? Welche Teile der Infrastruktur können wirklich optimal genutzt werden? Um diese Fragen zu beantworten, setzt die Gemeinde Ismaning auf die Stärkung von Dialog, Wissenstransfer und Zusammenarbeit.

Ein Baustein, der dazu beitragen soll, ist die neue Ismaninger Mediathek. Hier können Sie Kurzvideos zu aktuellen Themen rund um Ismaning anschauen und sich informieren. Wir wünschen Ihnen dabei eine spannende und informative Zeit.

 

Zu den Videos > 

Öffnungszeiten:

monday: 8:00 - 12:00
14:00 - 18:00
tuesday: 8:00 - 12:00
wednesday: 8:00 - 12:00
thursday: 8:00 - 12:00
friday: 8:00 - 12:00

Gemeinde Ismaning

Die Gemeinde liegt im Norden des Landkreises München, in der Mitte zwischen Landeshauptstadt und Flughafen. In der Gemeinde leben 17.400 Einwohner und arbeiten 14.787 Beschäftigte.

 

2009 feierte Ismaning das 1200jährige Bestehen

Die erste urkundliche Erwähnung fällt in das Jahr 809, die Anfänge der Besiedelung reichen ins 6./7. Jahrhundert zurück. Bereits 1530 wird das Ismaninger Schloss von Philipp von Freising erbaut, es dient bis zur Säkularisation 1802/03 den Freisinger Fürstbischöfen als Sommerresidenz. Maßgeblich verändert sich das Aussehen der Schlossanlage durch zwei große Baumaßnahmen: 1716 entsteht das Barockschloss, das zu Beginn des 19. Jahrhunderts klassizistisch umgestaltet wird.

Der historische Ortskern mit Schloss, Park und Hain, Pavillon mit Gemäldegalerie, Kallmann-Museum und Schlossmuseum ist beliebter Treffpunkt. Zur hohen Lebensqualität trägt die gut ausgebaute Infrastruktur mit einem breiten Spektrum an Kindertagesstätten, Schulen, Sport-, Freizeit- und Erholungsflächen bei.

 

Auch als Wirtschaftsstandort ist Ismaning gefragt

Hochtechnische, weltweit agierende Firmen aus der Computerbranche oder dem Handel sind in Ismaning ansässig. Die Verkehrslage ist günstig, so fährt man mit der Flughafen-S-Bahn (S8) in 23 Minuten zum Münchener Marienplatz, in 15 Minuten zum Flughafen-Terminal.

Die zahlreichen Organisationen, Gruppen, Vereine und vielfältigen Gemeinschaften tragen wesentlich zu einer aktiven Gemeinschaft und zu einem guten nachbarschaftlichen Verhältnis bei. Dies insbesondere im gesellschaftlichen, im kulturellen, geselligen und sportlichen Bereich. Hinweise und Anschriften sind neben vielem anderem in diesen Seiten enthalten.

 

Im Wandel der Zeit – Ismaning im 21. Jahrhundert

Im Laufe des 20. Jahrhunderts verändert sich das sog. “Krautdorf” am Rande des Erdinger Mooses in seinem Erscheinungsbild und in seiner inneren Struktur sehr stark. Spiegelbild dieser Umwandlung ist die Zunahme der Bevölkerung seit dem 2. Weltkrieg: Hat der Ort vor dem Krieg ca. 3.000 Einwohner, so steigt die Zahl gegen 1950 – vor allem wegen der 1.100 Heimatvertriebenen – auf ungefähr 5.000 an und verdoppelt sich in den nächsten 20 Jahren. Die 10.000er-Grenze wird überschritten. Heute leben in Ismaning rund 16.800 Einwohner.

Die Gründe für dieses Wachstum sind vielfältig. Einer davon ist sicher die Nähe von München und die damit verbundene hervorragende Verkehrslage. In 24 Minuten fährt die S-Bahn zum Marienplatz, in noch kürzerer Zeit zum Flughafen München II. Zudem bestehen Busverbindungen zum U-Bahnhof Studentenstadt im Norden Münchens und in die Nachbargemeinden. Die Salzburger und Nürnberger Autobahn sind ebenfalls von Ismaning aus in wenigen Minuten erreichbar.

 

Die Entwicklung in der Landwirtschaft

Ismaning ist bis ins 20. Jahrhundert fast ein reines Bauerndorf, dessen Haupteinnahmequelle der Krautanbau ist, der seit Jahrhunderten die Ortschaft weitum bekannt gemacht hatte. Grundlage dieses Anbaus war der sog. “Alm”, ein kalkreicher Boden. In den Herbstwochen waren die hochaufgerichteten Krautfuder die Wahrzeichen des Dorfes gewesen; heute sind sie fast ganz verschwunden.

Die Strukturveränderung in der deutschen Landwirtschaft geht auch an Ismaning nicht spurlos vorüber. Zählt man 1914 noch ca. 150 Höfe, so ist die Zahl heute auf die Hälfte zurückgegangen. Die Stadtnähe schafft allerdings manchen wirtschaftlichen Vorteil für die gut 70 Bauernhöfe; auch haben sich neue Vermarktungsformen bewährt wie der Direktverkauf ab Hof (Einkaufen). Und nach wie vor wird der Ortskern geprägt von den stattlichen Bauernhäusern, deren großartiger sommerlicher Blumenschmuck zu den Ismaninger Besonderheiten zählt.

 

Die Entwicklung im Gewerbewesen

Steht bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts das Gewerbe noch weitgehend in Beziehung zur Landwirtschaft, getragen von mittleren Familienbetrieben, so hat sich im Laufe der letzten Zeit eine Vielzahl von zukunftsorientierten Betrieben angesiedelt, die nun das gewerbliche Rückgrat der Gemeinde bilden, deren Steuereinkommen erheblich verbessern und vielen Ismaningern einen Arbeitsplatz bieten können. Dass diese Betriebe ohne Beeinträchtigung der Umwelt arbeiten und auch von der Architektur her sehr ansprechend sind, ist besonders positiv an dieser Entwicklung.

So haben sich im Gewerbegebiet “Osterfeld” nordöstlich der Gemeinde, unweit der Garchinger Kreuzung, hochtechnische, oft weltweit agierende Firmen, z.B. aus der Computerbranche oder dem Handel, niedergelassen. Zukunftsorientiert ist auch der AGROB Medien- und Gewerbepark, der sich südlich des Ortes, auf dem Gelände der alten AGROB-Ziegelei, insbesondere für die Bereiche Rundfunk und Fernsehen, entwickelt hat. Dass dabei das mittelständische Gewerbe und Handwerk nicht zu kurz kommt, beweist die gesunde Struktur im Ort.

Kultur & Veranstaltungen

Dienstleistungen

Gemeinde, Ismaning, Gemeinde Ismaning, Isar, Wohnen, Leben, Freizeit, Umwelt, Energie, Kultur

Gemeinde Ismaning

Bereitschaftsdienste

Oft genug brauchen wir ärztliche Hilfe oder medizinische Versorgungsleistungen außerhalb der gängigen Öffnungszeiten. Für Notfälle dieser Art, gibt es ärztliche Bereitschaftsdienste, zahnärztliche Notdienste und Apotheken in Bereitschaft.

Benötigen Tiere ärztliche Betreuung, hilft der tierärztliche Notdienst. In Ismaning gibt es die 24-Stunden-Notdienstbereitschaft der Tierklinik Ismaning.

Folgendes wöchentlich erscheinendes Informationsblatt listet alle Bereitschaftsdienste in Ismaning und Umland.

--> Link zum Dokument unter: https://ismaning.de/wohnen-leben/gesundheitsdienste/

Die Apotheken-Bereitschaft ist in der Regel:

• von Montag mit Freitag jeweils von 18.30 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 8 Uhr;
• am Samstag von 13 Uhr bis Sonntag um 8 Uhr;
• am Sonntag um 8 Uhr bis Montag um 8 Uhr erreichbar.

Bereitschaftsapotheken für Ismaning befinden sich je nach Bereitschaftsdienst in: Ismaning, Unterföhring, Garching, Hallbergmoos, Oberschleißheim, Kirchheim-Heimstätten, Neufahrn, Eching und in Aschheim.

Gemeinde Ismaning

Natur- und Artenschutz in Ismaning

Für die Gemeinde Ismaning ist es eine Selbstverständlichkeit sich für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz einzusetzen. Als gentechnikfreie Gemeinde sorgen wir dafür, dass unsere Ackerflächen fruchtbar bleiben.

Uns liegt das Wohl der Kleininsekten, Kleintiere und Bienen am Herzen. Aus diesem Grund verteilen wir auch jedes Jahr kostenfreie Wildblumenmischungen an alle Bürger. Für die Bauern gibt es die Blumenmischungen sogar gleich Säckeweise.

Das Saatgut wird dann überall in der Gemeinde verstreut: im Park, auf Verkehrsinseln, Rabatten, Feldern, Wiesen und zwischen den Äckern. So entstehen ganze Wildblumenstreifen und Felder voll mit blühenden Wildblumen. Dies bietet den Insekten genug Nahrung, unsere Felder werden bestäubt und außerdem dienen die Felder den Bienen zur Orientierung. Somit finden sie leichter zurück zu ihrem Bienenbau.

Und für uns Bürger hat das Ganze auch noch etwas Gutes: wir können uns an der schönen Blumenpracht entlang der Straßen und Wege freuen und mit dem ganzen gesammelten Honig ein leckeres Frühstück genießen.

Die Social-Media-Seiten von Ismaning:
WEBSEITE: http://ismaning.de
FACEBOOK: https://www.facebook.com/Ismaning.de
Instagram: ismaning.de

Gemeinde Ismaning

Erfolgsfaktor Online Schaufenster und Vorstellung der Ismaninger Einkaufskarte

Bereits seit drei Jahren vernetzt das Online Schaufenster Ismaning die Unternehmen und Bürger in der Gemeinde miteinander und sorgt dafür, dass die zahlreichen Leistungen unserer Händler, Unternehmer, Landwirte, Selbstständigen, Gewerbetreibenden, Handwerker, Ärzte und Apotheker für alle am Ort sichtbar sind.
Rund 100 Ismaninger sind der Einladung gefolgt und haben am 4. November gemeinsam das Jubiläum von wir-in-ismaning.de im Bürgersaal gefeiert. Bürgermeister Dr. Alexander Greulich begrüßte die Gäste und zog positive Bilanz über drei Jahre Online Schaufenster.

Starke Plattform für eigene Vermarktung vor Ort

Dazu hat er auch allen Grund. Denn das Online Schaufenster Ismaning ist auch weiterhin ein Erfolgsfaktor für die Digitalisierung in der Gemeinde. So sind aktuell mehr als 930 Profile und über 1470 Posts online. Gab es zu Beginn noch durchschnittlich 11.500 Seitenaufrufe im Monat, so sind es jetzt bereits mehr als 40.000. Das Konzept des Online Schaufensters geht damit auf.
Dabei appellierte Dr. Greulich gleichzeitig an alle, sich weiterhin so aktiv zu beteiligen. Denn durch die Optimierung der Posts und Profile können auch auf Google Top-Platzierung erreicht werden. Damit bietet wir-in-ismaning.de den ortsansässigen Unternehmen eine starke Plattform zur eigenen Vermarktung. Ganz nach dem Motto: Lokal. Digital. Kostenlos.

Ausblick: Die Ismaninger Einkaufskarte

Um auch in Zukunft die Interaktion zwischen den Unternehmen und Bürgern noch weiter zu stärken, wurde das Konzept einer Ismaninger Einkaufskarte vorgestellt. Die Idee der Einkaufskarte ist ein weiterer Baustein für die Standortförderung Ismanings und ein Instrument zur Unterstützung der lokalen Wirtschaft.

Alle Bürger, Beschäftigten und Besucher könnten die Einkaufskarte dann in den beteiligten Geschäften in Ismaning einlösen. Egal ob beim Metzger, im Getränkemarkt, an der Tankstelle oder im Restaurant. Das Ziel ist es, die Kaufkraft vor Ort und den regionalen Einkauf in der Gemeinde zu unterstützen.


Jetzt mitmachen und Teil der Ismaninger Einkaufskarte werden

In der anschließenden Diskussionsrunde zur Ismaninger Einkaufskarte gab es einen regen Austausch zwischen allen Beteiligten und viel konstruktives Feedback für die Einführung und Umsetzung innerhalb der Gemeinde. Die Einkaufskarte soll zunächst analog eingeführt werden. Die konkrete Funktionsweise für ein solches Gutscheinsystem sowie alle weiteren Rahmenbedingungen sollen in den nächsten Schritten festgelegt werden.
In einem gemeinsamen Arbeitskreis soll deshalb über die Zukunft der Einkaufskarte bestimmt werden. Denn nur gemeinsam mit Ihnen kann dies ein weiterer Erfolgsfaktor für unsere Gemeinde werden.

Machen Sie mit und werden Sie Teil der Ismaninger Einkaufskarte.
Alle Informationen und Registrierung finden Sie unter
Webseite: ismaning.de/einkaufskarte.

Gemeinde Ismaning

Gemeinde Ismaning

Grüngutcontainer sind wieder da!

Grüngutcontainer Karlsbader Weg, Sportplatz Fischerhäuser und am
Wendehammer Ende der Taxetstraße

Ab sofort stehen wieder die Container zur Sammlung von Grün- und Schnittgut aus den
Hausgärten am Karlsbader Weg, am Sportplatz in Fischerhäuser und am
Wendehammer Ende der Taxetstraße bereit.

Einzuhalten sind folgende Nutzungszeiten:
Montag mit Freitag von 7 bis 12 Uhr und 15 bis 19 Uhr sowie
Samstag von 7 bis 15 Uhr
Bitte vermeiden Sie zusätzlichen Lärm.

Der Container steht nur für die Nutzung haushaltsüblicher Mengen, max. 1 m³, zur
Verfügung. Übermengen sind privat (z.B. in der Kompostieranlage in der
Grünfleckstraße) zu entsorgen.

Eine Lagerung neben den Containern ist nicht zulässig, ebenso wenig große über den
Container hinausragende Äste. Zerkleinern Sie bitte Ihr Schnittgut, so kann der Container
mehr fassen.

Weiterhin darf nur sauberes Grün- und Schnittgut eingeworfen werden (kein Plastik,
Säcke, Papier, sonstiger Abfall). Bitte auch kein Häckselgut einwerfen, da dieses vom
Wind verweht wird. Nutzen Sie bitte auch die Möglichkeit der Eigenkompostierung.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne der gemeindliche Umweltschutz zur Verfügung
(Telefon 960900 -191/-192).

 

Gemeinde Ismaning

Coronavirus

Informationen zum Coronavirus auf ismaning.de

Die Gemeinde Ismaning hat Informationen und weiterführende Webadressen zum Coronavirus auf der Webseite https://ismaning.de/coronavirus hinterlegt.

Aktuelle Informationen zur Situation im Landkreis München finden Sie auf den Seiten des Landratsamtes München (https://www.landkreis-muenchen.de/).

Gemeinde Ismaning

Gemeinde Ismaning

Selbstständige in Ismaning aufgepasst!

Wir in Ismaning – das kostenlose Online Schaufenster der Gemeinde!

Einzelhändler, Gastronomen, Ismaninger Betriebe aufgepasst:

Seitdem die Bayerische Staatsregierung den Katastrophenfall zur Unterbindung der raschen Verbreitung des Coronaviruses ausgerufen hat, ist das öffentliche Leben eingeschränkt. Auch bei uns in Ismaning mussten Läden schweren Herzens übergangsweise schließen. Gaststätten und Restaurants können lediglich liefern oder zum Mitnehmen anbieten.

Wir wissen um Ihre erschwerte Wirtschaftslage und möchten Ihnen deswegen einmal mehr den kostenfreien Service der gemeindlichen Wirtschaftsförderung nahelegen.

Denken Sie gerade jetzt daran, wo viele Menschen zu Hause bleiben, Ihr Aushängeschild auch online aufzustellen. Haben sich Ihre Angebote geändert? Bieten Sie vorübergehend einen Lieferservice an? Möchten Sie auf Sonderaktionen aufmerksam machen?

Auch wenn Sie zurzeit Ihr Geschäft schließen mussten, nutzen Sie das Online Schaufenster www.wir-in-ismaning.de und bleiben Sie mit Ihren Kunden in Kontakt! Präsentieren Sie beispielsweise kreative Ideen, die Lust machen nach der Corona-Krise unbedingt bei Ihnen vorbeizuschauen.

Wer nicht warten will, sollte jetzt digital denken und handeln. Viele Dienstleistungen oder Beratungsgespräche können per Telefon oder Videokonferenz abgewickelt werden.

Die rege Teilnahme der Ismaninger Bürgerinnen, Bürger und Vereine, ihre Hilfe auf www.wir-in-ismaning.de/schenken-tauschen in Zeiten der Krise anzubieten, zeigt wie sehr Ismaning online aktiv ist und zusammenhält. Seien auch Sie dabei.

Ihre Gemeinde Ismaning

 

Weiterführende Informationen

Auch wenn die gemeindlichen Einrichtungen für den Publikumsverkehr derzeit geschlossen sind, können Sie uns weiterhin per E-Mail erreichen. Schreiben Sie uns.

Kontakt: Wir in Ismaning, Renate Daniel: rdaniel@ismaning.de

Soforthilfe für Betriebe und Freiberufler in der Corona-Krise

Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Situation und in Liquiditätsengpässe geraten sind.

Finden Sie unter: www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona Informationen über die Antragsberechtigung, Höhe der Soforthilfe, Verfahren, Formulare und Zuständigkeiten.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

www.ismaning.de/coronavirus

www.landkreis-muenchen.de/themen/verbraucherschutz-gesundheit/gesundheit/coronavirus/

Gemeinde Ismaning

Kreative Schutzmaßnahmen für Ismaning

 

Mit viel Liebe und Hingabe haben unsere Pädagoginnen aus den Ismaninger
Kinderbetreuungsstätten Schutzmasken genäht. Die unterschiedlichen Farben und
Größen bringen einerseits Abwechslung in den vom Coronavirus bestimmten Alltag und
reduzieren andererseits die Verwechslungsgefahr. Jedes Stück ein Unikat!

Angedacht sind die Schutzmasken für die fleißigen Helfer*innen der Ismaninger
Sozialeinrichtungen, wie beispielsweise dem Ismaninger Tisch, die trotz Corona-Krise
weiterhin Hilfsbedürftige versorgen.

Wir freuen uns über diese schöne Aktion und danken unseren Pädagoginnen für ihren
nützlichen Beitrag - ganz nach dem gelebten Motto: Ismaning hält zusammen.

Wichtig zu wissen: Schutzmasken jeder Art bieten leider keinen 100%igen Schutz vor
dem Virus. Sie gelten eher als Komplementärschutz und müssen demnach von anderen
Hygienemaßnahmen ergänzt werden.

 

Gemeinde Ismaning

Leerung der Abfalltonnen zu Ostern 2020

Zur Erinnerung weisen wir unsere Bürger nochmals auf die Änderung der Abfuhrtage an
Ostern hin (siehe auch Abfallkalender 2020).

Die Abholung der 60, 90, 120 und 240 Liter Restmülltonnen verändert sich wie folgt:
Die übliche Leerung vom                    wird vorverlegt auf
Dienstag 07.04.2020                             Montag 06.04.2020
Mittwoch 08.04.2020                            Dienstag 07.04.2020
Donnerstag 09.04.2020                        Mittwoch 08.04.2020
Freitag 10.04.2020                                Donnerstag 09.04.2020

Die Abholung der Gelben Säcke und der Biotonnen verändert sich wie folgt:
Die übliche Leerung vom                    wird nachgeholt am
Dienstag 14.04.2020                             Mittwoch  15.04.2020
Mittwoch 15.04.2020                            Donnerstag 16.04.2020
Donnerstag 16.04.2020                        Freitag 17.04.2020
Freitag 17.04.2020                                Samstag 18.04.2020

Die Abholung der Papiertonnen verändert sich wie folgt:
Die übliche Leerung vom                    wird nachgeholt am
Freitag 10.04.2020                                Samstag 11.04.2020
Donnerstag 16.04.2020                        Freitag 17.04.2020
Freitag 17.04.2020                                Samstag 18.04.2020

Die Leerung vom 09.04.2020 bleibt unverändert.

Die Abholung der 1,1 m³ Restmülltonnen verändert sich ebenfalls:
Abholgebiet 15. Kalenderwoche           wird vorverlegt auf
Freitag 10.04.2020                                   Donnerstag 09.04.2020
Abholgebiet 16. Kalenderwoche           wird nachgeholt am
Freitag 17.04.2020                                   Samstag 18.04.2020

Für die, durch die Feiertage notwendige Verschiebung der Abfuhrtage, bitten wir um
Verständnis.

Gemeinde Ismaning

Betriebsunterbrechnung-Schutz des Trinkwassers

Schutz des Trinkwassers bei
leerstehenden Gebäuden und

Betriebsunterbrechungen

Für den Fall, dass Sie durch eine Betriebsunterbrechung aufgrund der derzeitigen
Situation Gebäude oder Gebäudeeinheiten nicht nutzen können, stellen Sie sicher,
dass das Trinkwasser dort auch weiterhin geschützt ist.

 Wie geht das?
- durch wöchentliches Spülen der gesamten Trinkwasser-Installation an allen
  Entnahmestellen (Wasserhähne, Duschen, Toiletten, etc.) oder
- durch vorrübergehende Stilllegung (Absperrung an der Hausabsperrarmatur).

Nach einer vorübergehenden Stilllegung (das gilt für bis zu sechs Monate) müssen
die Leitungen anschließend gründlich gespült werden. Danach müssten Sie ein
Fachinstallationsunternehmen beauftragen. Nähere Informationen finden Sie auf
der Internetseite der Gemeindewerke Ismaning.

Gemeindewerke Ismaning

Gemeinde Ismaning

Betrügerische Anrufe in Ismaning

 

Aktuell werden Fälle bei der SVI – Stromversorgung Ismaning GmbH gemeldet, in
denen die Ismaninger Bürgerinnen und Bürger von unseriösen Stromanbietern
angerufen werden. Diese schrecken auch nicht vor Betrug zurück und geben sich
fälschlicherweise als Mitarbeiter der SVI – Stromversorgung Ismaning GmbH aus.

Die unseriösen Stromanbieter fragen die Kunden am Telefon nach ihrem Tarif, nach
Zählernummer, Jahresverbrauch, Abschlagshöhe etc. und möchten ihnen aufgrund
dieser Daten einen neuen und günstigeren Tarif anbieten. Was sich zuerst als
harmloses Beratungsgespräch erweist, kann oft bis hin zu einem Lieferantenwechsel
führen. Meist bekommen die Kunden dies erst mit, wenn sie abgeschlossene
Neuverträge samt Vertragsbestätigung per Post von anderen Stromanbietern
bekommen.

Die SVI – Stromversorgung GmbH distanziert sich hiermit ausdrücklich von diesen
Firmen und möchte alle Ismaninger Bürgerinnen und Bürger dringend davor warnen,
keine Zähler-, Bank- oder sonstige persönliche Daten leichtfertig telefonisch
weiterzugeben.

Für Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.
Tel: 089 960576–16/-17/-18/-19

Ihr SVI Vertriebs-Team

 

Wichtig!!! Schützen Sie sich vor diesen Anrufen, indem Sie keine persönlichen Daten
rausgeben (z.B. Zählernummer, Kundennummer, Bankverbindung).

Gemeinde Ismaning

Aktion Blühstreifen – Ismaning weitet seine Blühflächen aus

Mit dem einsetzenden Frühlingsanfang schlagen nun auch wieder viele Gärtnerherzen
höher. Alle, die sich dadurch angesprochen fühlen, können sich jetzt mit uns freuen.
Auch 2020 wird es die Ismaninger Blühmischung wieder geben. Sie besteht aus ein-
und mehrjährigen Gräsern, Klee, Blumen und Kräutern.

Nachdem im letzten Jahr die Nachfrage an das Saatgut so hoch war und uns die
hübschen Blühflächen einen farbenfrohen Sommer bescherten, haben wir beschlossen
die „Aktion Blühstreifen für Ismaning“ weiterzuführen. Außerdem kann an der Aussaat
vom letzten Frühjahr gleich angeknüpft werden. Im Mai 2019 hatte die Gemeinde
Ismaning den Landwirten vor Ort ausreichend Saatgut für 20 Hektar - die Fläche von

zirka 40 Fußballfeldern - und den Privathaushalten 800 Samentütchen kostenlos zur
Verfügung gestellt. Da auch die damalige Blühmischung mehrjährige Pflanzen enthielt,
werden sich in diesem Jahr die Blühflächen noch prächtiger entwickeln und vernetzen.

Sie haben 2019 schon ausgesät? Was ist zu tun?
Momentan werden bei einigen Gräsern, Kräutern und Blumen aus dem Vorjahr die
Stängel gekürzt, um den Insekten schon jetzt ein reichhaltiges Büffet anbieten zu
können. Viele Kleinstlebewesen versorgen sich mit den Nähstoffen, die sich in den
Stängeln befinden, andere nutzen sie als Insektenhotel.

Das Ismaninger Blühsaatgut gibt es voraussichtlich Ende April:
Das Besondere an der ein- und mehrjährigen „Ismaninger Mischung“ ist, dass sie sich
aus Blühpflanzen und Kräuter zusammensetzt, die in der Wuchsregion heimisch sind.
Die handelsüblichen Saatgutmischungen enthalten oft ausländische Arten, die für
beheimatete Insekten nicht immer geeignet sind. Die spezielle Mischung für Ismaning
wird somit den Ansprüchen für die Honigbienen, den heimischen Wildbienen, Hummeln,
Schmetterlingen und weiteren Tieren bis hin zu den Vögeln am besten gerecht.

Für die dritte Auflage der umweltfreundlichen Aktion haben wir bereits neues Saatgut
bestellt. Die Vergabe der Samentütchen an interessierte Ismaninger Bürgerinnen und
Bürger, die einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten möchten, soll Ende April 2020
stattfinden. Der genaue Termin und die Ausgabestellen werden rechtzeitig in den
Ortsnachrichten bekanntgegeben.

Ismaninger Landwirte aufgepasst: Sie können sich bereits jetzt beim Umweltamt,
Telefon 960900-192, melden und das Saatgut bestellen. Die Aussaat ist allerdings
frühestens Anfang Mai nach der Frostperiode sinnvoll.

Gemeinde Ismaning

Fairtrade-Town

Auf dem Weg zur Fairtrade-Town: die Gemeinde Ismaning sucht weitere interessierte Geschäfte mit Produkten aus dem Fairtrade-Sortiment

Was wäre eine Fairtrade-Town ohne das entsprechende Angebot? Ziel der
Nachhaltigkeitskampagne, deren Teilnahme die Gemeinde Ismaning gerade vorbereitet,
ist mitunter die Erweiterung des Warensortimentes mit dem Fairtrade-Siegel im Ort. In
Ismaning gibt es zwar schon einige Verkaufs- und Ausschankstellen, die mindestens
zwei Fairtrade-Produkte anbieten, dennoch freut sich die Gemeinde über weitere
teilnehmende Geschäfte.

Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen und können unter
fairtrade@ismaning.de mit uns Kontakt aufnehmen. Jedes teilnehmende Geschäft wird
zudem in dem Einkaufs-Finder des Transfair e.V. gelistet. Das Mitmachen lohnt sich!

Mit der Teilnahme an der Fairtrade-Town-Kampagne trägt die Gemeinde soziale
Verantwortung und regt die öffentliche Diskussion und Auseinandersetzung mit den
Themen Nachhaltigkeit und fairer Handel an. Die positiven Effekte fair gehandelter
Produkte sind klar: Kleinbauern, die unter dem Fairtrade-Siegel produzieren, erhalten
ein existenzsicherndes Einkommen, welches für natur- und umweltschützende
Anbaumethoden verwendet wird. Dies schützt nicht nur Ackerflächen und ganze
Ökosysteme, sondern leistet gleichzeitig einen Beitrag für die Gesundheit der
Menschen.

Gemeinde Ismaning

Stellenangebot Kinderpfleger (w/m/d)

 

Die Gemeinde Ismaning mit rund 17.500 Einwohnern ist ein attraktiver Wohn- und Ge-werbestandort. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine gesunde Struktur mit beson-derem Flair für Wohnen und Arbeiten. Für uns gilt der Grundsatz: Qualität vor Quantität. Viele Familien schätzen unseren Wohnort auch aufgrund der attraktiven Kinder-betreuungsmöglichkeiten.

Die Gemeinde Ismaning legt großen Wert auf die Betreuung der Jüngsten und trifft fort-laufend Fürsorge dafür, dass unsere Kleinsten in den Einrichtungen gut versorgt sind. An diesem Bestreben hält die Gemeinde fest und baut ihr Betreuungsangebot weiter aus.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unserer Teams in verschiedenen Kinderkrippen unter der Trägerschaft der Gemeinde Ismaning

Kinderpfleger (w/m/d)

vorzugsweise in Vollzeit.

Der Gemeinde Ismaning ist die Kinderbetreuung und Bildung ein sehr großes Anliegen und unsere Kindertagesstätten sind Orte, in denen sich Kinder verschiedener Herkunft treffen, soziale Erfahrungen sammeln, Abenteuer erleben und Selbständigkeit und Ver-trauen entwickeln können. Die gemeindlichen Einrichtungen bieten sehr gute Voraus-setzungen und haben ein hohes Qualitätsniveau. Eine Besonderheit in Ismaning ist das täglich frische Essensangebot aus der gemeindlichen Küche.

Wir bieten:

- Unterstützung von kollegialen und erfahrenen Teams

- Regelmäßige Supervision und sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten

- Vergütung nach TVöD SuE, Arbeitsmarktzulage und betriebliche Altersversor-gung

- Bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche

- Wir sind offen für flexible Arbeitszeitmodelle und können Ihnen bei Bedarf auch die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung / Jobsharing anbieten.

Sprechen Sie uns an!

Aufgrund unserer personellen Stärke und der Vielzahl von Einrichtungen in Ismaning bieten wir Ihnen die Chance, sich nach Ihrem persönlichen Wunsch in den verschiede-nen Bereichen weiterzuentwickeln. Hierzu werden Sie auch durch interessante Aus- und Weiterbildungsangebote sowie kompetentes Fachpersonal unterstützt.

Wenn Sie Lust haben, unsere Teams zu unterstützen, dann freuen wir uns auf Ih-re schriftliche Bewerbung an:

Gemeinde Ismaning, Personalverwaltung, Schloßstr. 2, 85737 Ismaning oder per E-mail an: peberl@ismaning.de. Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne unter Telefon 089 / 960 900-147 (Frau Eberl) zur Verfügung.

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.ismaning.de

 

Gemeinde Ismaning

Stellenangebot - Erzieher und Kinderpfleger (w/m/d)

Die Gemeinde Ismaning mit rund 17.500 Einwohnern ist ein attraktiver Wohn- und Gewerbestandort. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine gesunde Struktur mit besonderem Flair für Wohnen und Arbeiten. Für uns gilt der Grundsatz: Qualität vor Quantität. Viele Familien schätzen unseren Wohnort auch aufgrund der attraktiven Kinderbetreuungsmöglichkeiten.

Die Gemeinde Ismaning legt großen Wert auf die Betreuung der Jüngsten und trifft fortlaufend Fürsorge dafür, dass unsere Kleinsten in den Einrichtungen gut versorgt sind. An diesem Bestreben hält die Gemeinde fest und baut ihr Betreuungsangebot weiter aus.

Erzieher (w/m/d)         

Kinderpfleger (w/m/d)

Der Gemeinde Ismaning ist die Kinderbetreuung und Bildung ein sehr großes Anliegen und unsere Kindertagesstätten sind Orte, in denen sich Kinder verschiedener Herkunft treffen, soziale Erfahrungen sammeln, Abenteuer erleben und Selbständigkeit und Vertrauen entwickeln können. Die gemeindlichen Einrichtungen bieten sehr gute Voraussetzungen und haben ein hohes Qualitätsniveau. Eine Besonderheit in Ismaning ist das täglich frische Essensangebot aus der gemeindlichen Küche.

Wir bieten:

  • Unterstützung von einem kollegialen und sehr motivierten Team
  • Regelmäßige Supervision und sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TVöD SuE, Arbeitsmarktzulage und betriebliche Altersversorgung
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Wir sind offen für flexible Arbeitszeitmodelle und können Ihnen bei Bedarf auch die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung / Jobsharing anbieten
  • Viele Maßnahmen im Bereich des Betrieblichen GesundheitsmanagementsAufgrund unserer personellen Stärke und der Vielzahl von Einrichtungen in Ismaning bieten wir Ihnen die Chance, sich nach Ihrem persönlichen Wunsch in den verschiedenen Bereichen weiterzuentwickeln. Hierzu werden Sie auch durch interessante Aus- und Weiterbildungsangebote sowie kompetentes Fachpersonal unterstützt. Gemeinde Ismaning, Personalverwaltung, Schloßstr. 2, 85737 Ismaning oder per E-mail im pdf-Format an: peberl@ismaning.de. Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne unter Telefon 089 / 960 900-147 (Frau Eberl) zur Verfügung. Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.ismaning.de
  • Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.
  • Wenn Sie Lust haben, unser neues Team zu unterstützen, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:
  • Sprechen Sie uns an!

Gemeinde Ismaning

„wellcome - praktische Hilfe nach der Geburt“

„wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt“ ist ein Angebot für alle Familien, die sich
im ersten Jahr nach der Geburt eines Babys Unterstützung wünschen. Als
Ehrenamtliche gehen Sie in die Familie und entlasten sie im Alltag:
 Sie wachen über den Schlaf des Babys, während sich die Mutter erholt.
 Sie kümmern sich um das Geschwisterkind.
 Sie begleiten die Zwillingsmutter zum Kinderarzt.
 Sie unterstützen ganz praktisch und hören zu.

Sie unterstützen die Familie ein- bis zweimal die Woche für zwei bis drei Stunden über
einen Zeitraum von ca. drei bis sechs Monaten. Welche Form die Unterstützung genau
hat, ist abhängig vom persönlichen Bedarf der Familie und Ihren Möglichkeiten als
Ehrenamtlicher und wird vorab individuell besprochen. Professionell begleitet werden
Sie durch die wellcome-Teamkoordinatorin, eine erfahrene Fachkraft, die Familien und
Ehrenamtlichen während der gesamten Zeit beratend zur Seite steht.

Das bieten wir/Leistungen:
 kontinuierliche fachliche Begleitung durch die Koordinatorin
 kostenlose Fortbildungsveranstaltungen
 Erstattung der Fahrtkosten
 Unfallversicherung
 Haftpflichtversicherung
 regelmäßige Treffen mit anderen Ehrenamtlichen zum Erfahrungsaustausch

Beschreibung der Organisation:
wellcome wurde 2002 in Hamburg gegründet und wird heute bundesweit an rund 230
Standorten mit insgesamt über 4.000 Ehrenamtlichen umgesetzt. Im Landkreis
München wird das Angebot von lotse Kinder + Jugendhilfe e.V. umgesetzt.

Für mehr Informationen über Lotse e.V. oder über das Angebot wellcome besuchen Sie
die Webseiten www.lotse-jugendhilfe.de und www.wellcome-online.de.

Sie können sich natürlich auch gerne direkt telefonisch an die wellcome-Koordinatorin
Frau Greiner unter 089 309087628 oder per E-Mail: muenchen-landkreis@wellcome-
online.de wenden.

Gemeinde Ismaning

Gemeinde Ismaning

Leitung für die Gemeindekasse (w/m/d)

Die Gemeinde Ismaning mit rund 17.500 Einwohnern ist ein attraktiver Wohn- und Ge-werbestandort. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine gesunde Struktur mit besonderem Flair für Wohnen und Arbeiten. Für uns gilt der Grundsatz: Qualität vor Quantität.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams eine

Leitung für die Gemeindekasse (w/m/d)


in Vollzeit oder mit mindestens 30 Wochenstunden im Rahmen eines
unbefristeten Arbeitsvertrages

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:
- Leitung der Gemeindekasse
- Erledigung aller Kassengeschäfte, insbesondere die Verwaltung der Kassenmittel
- Abwicklung und Kontrolle des allgemeinen Zahlungsverkehrs sowie die
elektronische Belegarchivierung
- Zentrales Mahnwesen und Vollstreckung eigener und fremder öffentlichrechtlicher und privatrechtlicher Forderungen
- Bearbeitung von Ratenzahlungen, Stundungen, Niederschlagungen und Erlässen
- Erstellung von Tages-, Zwischen- und Jahresabschlüssen
- Liquiditätsplanung

Ihr Profil:
- Abschluss als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung mit Kenntnissen im Bereich der öffentlichen Verwaltung
- Idealerweise besitzen Sie Kenntnisse und Erfahrungen im Kassenwesen, kommunalen Haushaltsrecht, in der Buchhaltung sowie im Fachverfahren OK.FIS der AKDB
- Organisationsgeschick und Engagement
- Ein gutes Buchungs- und Zahlenverständnis
- Eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise
- Dienstleistungsorientiertes Handeln, Verantwortungsbewusstsein,
Entscheidungsfreude und Konfliktfähigkeit
- Bürgerfreundliches und sicheres Auftreten
- Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten:
- Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
- Unterstützung von einem kollegialen und sehr motivierten Team
- Eine von Wertschätzung und offener Kommunikation geprägten Arbeitskultur
- Gewährung einer Großraum München Zulage und Arbeitsmarktzulage
- Eine großzügige Arbeitszeitregelung
- Sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten
- Vergütung nach TVöD und betriebliche Altersversorgung
- Viele Maßnahmen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wenn Sie Interesse haben, unser Team zu unterstützen, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 30.04.2020 an:

Gemeinde Ismaning, Personalverwaltung, Schloßstr. 2, 85737 Ismaning oder per E-mail im pdf-Format an: peberl@ismaning.de.

Für Auskünfte steht Ihnen unsere Leiterin der Finanzverwaltung, Frau Christine Weiß, gerne unter Telefon 089 960 900-129 zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.
Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.ismaning.de

Gemeinde Ismaning

Sachbearbeiter für die Kämmerei (m/w/d)

Die Gemeinde Ismaning mit rund 17.500 Einwohnern ist ein attraktiver Wohn- und Gewerbestandort. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine gesunde Struktur mit besonderem Flair für Wohnen und Arbeiten. Für uns gilt der Grundsatz: Qualität vor Quantität. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung unseres Teams einen

Sachbearbeiter für die Kämmerei (m/w/d)

in Vollzeit bzw. Teilzeit mit mindestens 25 Wochenstunden, zunächst befristet für ein Jahr. Eine Festanstellung wird in Aussicht gestellt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

- Mitarbeit bei dem Vollzug des Haushaltsplanes
- Erstellung von Zahlungsanordnungen für die Gemeinde Ismaning und den Schulzweckverband
- Mitarbeit bei der Veranlagung der Grund-, Gewerbe- und Hundesteuer
- Mitarbeit im Bereich des Umsatzsteuergesetzes (§ 2 b UStG)
- Mitarbeit im Versicherungswesen (Schadensabwicklungen, Nachverfolgungen)

Ihr Profil:

- Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder kaufmännische Ausbildung
- Fundierte Erfahrung und umfassende Kenntnisse in der Buchhaltung
- Sehr gutes Zahlenverständnis, analytisches Denkvermögen sowie eine selbstständige,
  gründliche und zuverlässige Arbeitsweise
- Eigeninitiative, serviceorientierte und strukturierte Arbeitsweise
- Routinierter Umgang mit MS Office

Wir bieten:

- Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
- Unterstützung von einem kollegialen und sehr motivierten Team
- Eine von Wertschätzung und offener Kommunikation geprägten Arbeitskultur
- Gewährung einer Großraum München Zulage und Arbeitsmarktzulage
- Eine großzügige Arbeitszeitregelung
- Sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten
- Vergütung nach TVöD und betriebliche Altersversorgung
- Viele Maßnahmen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wenn Sie Interesse haben, unser Team zu unterstützen, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 30. April 2020 an:

Gemeinde Ismaning, Personalverwaltung, Schloßstr. 2, 85737 Ismaning oder per E-mail im pdf-Format an: peberl@ismaning.de.

Für Auskünfte steht Ihnen unsere Leiterin der Finanzverwaltung, Frau Christine Weiß, gerne unter Telefon 089 960900-129 zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eig-nung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.ismaning.de

Gemeinde Ismaning

Sachbearbeiter für die Vergabestelle (m/w/d)

Die Gemeinde Ismaning mit rund 17.500 Einwohnern ist ein attraktiver Wohn- und Gewerbestandort. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine gesunde Struktur mit besonderem Flair für Wohnen und Arbeiten. Für uns gilt der Grundsatz: Qualität vor Quantität. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung unseres Teams in der Bauverwaltung einen

Sachbearbeiter für die Vergabestelle (m/w/d)

in Vollzeit im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsvertrages.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

- Vorbereitung der Vergabeunterlagen, Bearbeitung und Durchführung von europaweiten und nationalen Vergabeverfahren
- Komplette Durchführung von Vergaben unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung von VOB, VGV, NVGO
- Bearbeitung von Ingenieur- und Architektenverträgen
- Vergabedokumentation
- Ausbau der Vergabestelle
- Rechnungsprüfung Architekten – und Ingenieurrechnungen
- Beratung und Unterstützung der Mitarbeiter (m/w/d) in Fragen zum Vergabe- und Vertragsrecht

Ihr Profil:

- Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), idealerweise mit Abschluss BL II und Verwaltungs- bzw. Vergabepraxis
- Vorkenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht
- Bereitschaft, sich in neue Rechtsgebiete einzuarbeiten
- Organisations- und Teamfähigkeit, Servicebereitschaft
- Zuverlässigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
- Gute Kommunikationsfähigkeit sowie selbstständige und sorgfältige Arbeits-weise

Wir bieten:

- Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
- Unterstützung von einem kollegialen und sehr motivierten Team
- Eine von Wertschätzung und offener Kommunikation geprägten Arbeitskultur
- Gewährung einer Großraum München Zulage und Arbeitsmarktzulage
- Eine großzügige Arbeitszeitregelung
- Sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten
- Vergütung nach TVöD und betriebliche Altersversorgung
- Viele Maßnahmen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wenn Sie Interesse haben, unser Team zu unterstützen, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 30. April 2020 an:
Gemeinde Ismaning, Personalverwaltung, Schloßstr. 2, 85737 Ismaning oder per E-mail im pdf-Format an: peberl@ismaning.de.

Für Auskünfte steht Ihnen unsere Leiterin der Bauverwaltung, Frau Waltraud Fischer, gerne unter Telefon 089 960900-164 zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.ismaning.de

Gemeinde Ismaning

Sachbearbeiter für die Gemeindekasse (Buchhalter/In) (m/w/d)

Die Gemeinde Ismaning mit rund 17.500 Einwohnern ist ein attraktiver Wohn- und Gewerbestandort. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine gesunde Struktur mit besonderem Flair für Wohnen und Arbeiten. Für uns gilt der Grundsatz: Qualität vor Quantität. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams einen

 

Sachbearbeiter für die Gemeindekasse

(Buchhalter/In) (m/w/d)

 

in Vollzeit bzw. Teilzeit mit mindestens 20 Wochenstunden

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Mitarbeit bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Administrative Unterstützung im Tagesgeschäft
  • Mitarbeit im Mahn- und Vollstreckungswesen
  • Kontrolle der Buchungen auf Richtigkeit
  • Prüfung der Belege sowie die Abrechnung einzelner Bereiche

Ihr Profil: 

  • Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder Bankkaufmann/-frau
  • Fundierte Erfahrung und umfassende Kenntnisse in der Buchhaltung
  • Erfahrungen mit OK-FIS wären von Vorteil
  • Sehr gutes Zahlenverständnis, analytisches Denkvermögen sowie eine selbstständige, gründliche und zuverlässige Arbeitsweise
  • Eigeninitiative, serviceorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Routinierter Umgang mit MS Office

Wir bieten:

  • Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Unterstützung und Einarbeitung von einem kollegialen und sehr motivierten Team
  • Eine von Wertschätzung und offener Kommunikation geprägten Arbeitskultur
  • Gewährung einer Ballungsraumzulage und Arbeitsmarktzulage
  • Eine großzügige Arbeitszeitregelung
  • Sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TVöD und betriebliche Altersversorgung
  • Viele Maßnahmen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wenn Sie Interesse haben, unser Team zu unterstützen, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 30. April 2020 an:

Gemeinde Ismaning, Personalverwaltung, Schloßstr. 2, 85737 Ismaning oder per E-mail im pdf-Format an: peberl@ismaning.de. Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne unter Telefon 089 / 960 900-129 (Frau Weiß) zur Verfügung.  

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.ismaning.de

Die Gemeinde liegt im Norden des Landkreises München, in der Mitte zwischen Landeshauptstadt und Flughafen. In der Gemeinde leben 17.400 Einwohner und arbeiten 14.787 Beschäftigte.


 


2009 feierte Ismaning das 1200jährige Bestehen


Die erste urkundliche Erwähnung fällt in das Jahr 809, die Anfänge der Besiedelung reichen ins 6./7. Jahrhundert zurück. Bereits 1530 wird das Ismaninger Schloss von Philipp von Freising erbaut, es dient bis zur Säkularisation 1802/03 den Freisinger Fürstbischöfen als Sommerresidenz. Maßgeblich verändert sich das Aussehen der Schlossanlage durch zwei große Baumaßnahmen: 1716 entsteht das Barockschloss, das zu Beginn des 19. Jahrhunderts klassizistisch umgestaltet wird.


Der historische Ortskern mit Schloss, Park und Hain, Pavillon mit Gemäldegalerie, Kallmann-Museum und Schlossmuseum ist beliebter Treffpunkt. Zur hohen Lebensqualität trägt die gut ausgebaute Infrastruktur mit einem breiten Spektrum an Kindertagesstätten, Schulen, Sport-, Freizeit- und Erholungsflächen bei.


 


Auch als Wirtschaftsstandort ist Ismaning gefragt


Hochtechnische, weltweit agierende Firmen aus der Computerbranche oder dem Handel sind in Ismaning ansässig. Die Verkehrslage ist günstig, so fährt man mit der Flughafen-S-Bahn (S8) in 23 Minuten zum Münchener Marienplatz, in 15 Minuten zum Flughafen-Terminal.


Die zahlreichen Organisationen, Gruppen, Vereine und vielfältigen Gemeinschaften tragen wesentlich zu einer aktiven Gemeinschaft und zu einem guten nachbarschaftlichen Verhältnis bei. Dies insbesondere im gesellschaftlichen, im kulturellen, geselligen und sportlichen Bereich. Hinweise und Anschriften sind neben vielem anderem in diesen Seiten enthalten.


 


Im Wandel der Zeit – Ismaning im 21. Jahrhundert


Im Laufe des 20. Jahrhunderts verändert sich das sog. “Krautdorf” am Rande des Erdinger Mooses in seinem Erscheinungsbild und in seiner inneren Struktur sehr stark. Spiegelbild dieser Umwandlung ist die Zunahme der Bevölkerung seit dem 2. Weltkrieg: Hat der Ort vor dem Krieg ca. 3.000 Einwohner, so steigt die Zahl gegen 1950 – vor allem wegen der 1.100 Heimatvertriebenen – auf ungefähr 5.000 an und verdoppelt sich in den nächsten 20 Jahren. Die 10.000er-Grenze wird überschritten. Heute leben in Ismaning rund 16.800 Einwohner.


Die Gründe für dieses Wachstum sind vielfältig. Einer davon ist sicher die Nähe von München und die damit verbundene hervorragende Verkehrslage. In 24 Minuten fährt die S-Bahn zum Marienplatz, in noch kürzerer Zeit zum Flughafen München II. Zudem bestehen Busverbindungen zum U-Bahnhof Studentenstadt im Norden Münchens und in die Nachbargemeinden. Die Salzburger und Nürnberger Autobahn sind ebenfalls von Ismaning aus in wenigen Minuten erreichbar.


 


Die Entwicklung in der Landwirtschaft


Ismaning ist bis ins 20. Jahrhundert fast ein reines Bauerndorf, dessen Haupteinnahmequelle der Krautanbau ist, der seit Jahrhunderten die Ortschaft weitum bekannt gemacht hatte. Grundlage dieses Anbaus war der sog. “Alm”, ein kalkreicher Boden. In den Herbstwochen waren die hochaufgerichteten Krautfuder die Wahrzeichen des Dorfes gewesen; heute sind sie fast ganz verschwunden.


Die Strukturveränderung in der deutschen Landwirtschaft geht auch an Ismaning nicht spurlos vorüber. Zählt man 1914 noch ca. 150 Höfe, so ist die Zahl heute auf die Hälfte zurückgegangen. Die Stadtnähe schafft allerdings manchen wirtschaftlichen Vorteil für die gut 70 Bauernhöfe; auch haben sich neue Vermarktungsformen bewährt wie der Direktverkauf ab Hof (Einkaufen). Und nach wie vor wird der Ortskern geprägt von den stattlichen Bauernhäusern, deren großartiger sommerlicher Blumenschmuck zu den Ismaninger Besonderheiten zählt.


 


Die Entwicklung im Gewerbewesen


Steht bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts das Gewerbe noch weitgehend in Beziehung zur Landwirtschaft, getragen von mittleren Familienbetrieben, so hat sich im Laufe der letzten Zeit eine Vielzahl von zukunftsorientierten Betrieben angesiedelt, die nun das gewerbliche Rückgrat der Gemeinde bilden, deren Steuereinkommen erheblich verbessern und vielen Ismaningern einen Arbeitsplatz bieten können. Dass diese Betriebe ohne Beeinträchtigung der Umwelt arbeiten und auch von der Architektur her sehr ansprechend sind, ist besonders positiv an dieser Entwicklung.


So haben sich im Gewerbegebiet “Osterfeld” nordöstlich der Gemeinde, unweit der Garchinger Kreuzung, hochtechnische, oft weltweit agierende Firmen, z.B. aus der Computerbranche oder dem Handel, niedergelassen. Zukunftsorientiert ist auch der AGROB Medien- und Gewerbepark, der sich südlich des Ortes, auf dem Gelände der alten AGROB-Ziegelei, insbesondere für die Bereiche Rundfunk und Fernsehen, entwickelt hat. Dass dabei das mittelständische Gewerbe und Handwerk nicht zu kurz kommt, beweist die gesunde Struktur im Ort.